Tödlicher Unfall in Köln-Ehrenfeld: Fußgänger stirbt auf der Venloer Straße

Köln – Für einen Rentner ist in Köln jede Hilfe zu spät gekommen. Der 86-Jährige starb in Folge eines Unfalls auf der Venloer Straße.

Die Venloer Straße in Köln-Ehrenfeld ist zum Schauplatz eines tödlichen Unfalls geworden. (Archivfoto)
Die Venloer Straße in Köln-Ehrenfeld ist zum Schauplatz eines tödlichen Unfalls geworden. (Archivfoto)  © Oliver Berg/dpa

Wie die Polizei am heutigen Sonntag mitteilte, wurde der Fußgänger von einem Transporter erfasst. Er erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Fahrer des Transporters, ein Paketbote (56), am Freitag gegen 16 Uhr auf der Kreuzung zur Piusstraße in Ehrenfeld nach rechts abbiegen.

Dabei übersah er offenbar den Rentner, der zu Fuß über die viel befahrene Venloer Straße lief.

Mofa stößt mit Gruppe Schülerinnen zusammen - eine Person schwer verletzt
Köln Unfall Mofa stößt mit Gruppe Schülerinnen zusammen - eine Person schwer verletzt

Der Bereich um die Unfallstelle wurde rund zwei Stunden lang weiträumig abgesperrt. Experten der Polizei sicherten die Spuren. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des tragischen Unfalls dauern an.

Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben, können sich mit Hinweisen unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per Mail mit der Polizei in Verbindung setzen.

Titelfoto: Oliver Berg/dpa

Mehr zum Thema Köln Unfall: