Unfall-Drama in Köln-Kalk: Bahnmitarbeiter von Zug erfasst

Köln - Ein Bahnmitarbeiter ist am Montag (11. September 2023) in Köln-Kalk im Bereich der Haltestelle Trimbornstraße von einem Zug erfasst worden.

Ein Krankenwagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen brachte den Schwerverletzten in ein Krankenhaus. (Symbolbild)  © 123rf/foottoo

Wie ein Sprecher der Polizei erklärte, erlitt der Mann schwerste Verletzungen und musste vor Ort sogar reanimiert werden.

Inzwischen wurde er von den Rettungskräften in eine Klinik gebracht. Offenbar handelt es sich bei dem Unglück um einen Arbeitsunfall.

Der Vorfall habe sich aus noch ungeklärter Ursache auf einem Nebengleis ereignet, teilte die Bundespolizei mit.

Tödlicher Unfall in Köln: Radfahrerin von Lkw erfasst!
Köln Unfall Tödlicher Unfall in Köln: Radfahrerin von Lkw erfasst!

Die Strecke im Bereich des Einsatzortes war in beide Richtungen für etwa zwei Stunden voll gesperrt, was erhebliche Verzögerungen im Bahnverkehr zur Folge hatte.

Die zuständige Polizeibehörde hat die Ermittlungen zum Unfallhergang eingeleitet.

Erstmeldung: 11. September, 14.51 Uhr; zuletzt aktualisiert: 11. September, 15.45 Uhr

Titelfoto: 123rf/foottoo

Mehr zum Thema Köln Unfall: