45-Jähriger weicht Auto aus und knallt in Gegenverkehr: drei Kinder verletzt!

Köln - Auf dem Militärring in Köln-Sülz hat sich am gestrigen Donnerstagnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Fünf Personen wurden dabei teils schwer verletzt - darunter auch drei Kinder.

Rettungswagen brachten die Verletzten schließlich in verschiedene Krankenhäuser. (Symbolbild)
Rettungswagen brachten die Verletzten schließlich in verschiedene Krankenhäuser. (Symbolbild)  © Thomas Warnack/dpa

Angaben der Polizei zufolge war ein 45-Jähriger mit seinem Nissan gegen 17.45 Uhr Richtung Ehrenfeld unterwegs, als er einem vor ihm bremsenden Auto ausweichen wollte.

Instinktiv lenkte der Mann nach links in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit dem VW Tiguan einer 33-jährigen Kölnerin.

Durch den Zusammenstoß mit ihrem Auto prallte der Nissan gegen einen im Rückstau stehenden Citröen einer 55-Jährigen.

Heftiger Unfall in Köln: Lkw überrollt E-Scooter-Fahrer - Not-OP!
Köln Unfall Heftiger Unfall in Köln: Lkw überrollt E-Scooter-Fahrer - Not-OP!

Nach dem Unfall kamen die 33-Jährige, ihr Sohn (8) sowie der Nissan-Fahrer und dessen 15-jähriger Sohn in mehrere Krankenhäuser.

Ein dritter Junge (10) im Auto des 45-jährigen Unfallverursachers wurde leicht verletzt.

Titelfoto: Thomas Warnack/dpa

Mehr zum Thema Köln Unfall: