Zug-Unfall bei Köln: Regionalbahn kracht in Ernte-Fahrzeug

Bergheim – Sperrung auf der Bahnstrecke zwischen Bergheim und Horrem bei Köln! Dort ist ein Zug mit einem landwirtschaftlichen Fahrzeug kollidiert.

Die Regionalbahn ist an einem unbeschrankten Bahnübergang mit der Erntemaschine kollidiert.
Die Regionalbahn ist an einem unbeschrankten Bahnübergang mit der Erntemaschine kollidiert.  © Feuerwehr Bergheim

Von den 33 Fahrgästen wurden bei dem Unfall am heutigen Mittwochabend gegen 19.20 Uhr glücklicherweise niemand verletzt, wie die Feuerwehr mitteilte.

Die Regionalbahn musste jedoch evakuiert werden. Mehrere Einsatzkräfte und ein Notfallmanager der Deutschen Bahn berieten zunächst vor Ort über das weitere Vorgehen.

Der Zug war an der Kölner Straße an einem unbeschrankten Bahnübergang in der Nähe der Feuerwehrwache Bergheim gegen die Erntemaschine gefahren. Der Lokführer und der Landwirt, der das Ernte-Fahrzeug steuerte, blieben unversehrt.

Heftiger Unfall in Köln: Porsche stürzt Böschung am Niehler Ei herunter
Köln Unfall Heftiger Unfall in Köln: Porsche stürzt Böschung am Niehler Ei herunter

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war zunächst unklar.

Gegen 21 Uhr konnte der Zug die Unfallstelle schließlich in Richtung Kerpen-Horrem verlassen. Auch die Erntemaschine konnte wegfahren, ohne abgeschleppt zu werden.

Titelfoto: Feuerwehr Bergheim

Mehr zum Thema Köln Unfall: