Die schönsten Weihnachtsmärkte in Köln

Köln – Weihnachten steht wieder vor der Tür und die festlich geschmückte Domstadt lädt zum stimmungsvollen Flanieren ein. Denn wenn die Weihnachtsmärkte in Köln 2023 ihre Pforten öffnen, beginnt die schönste Zeit des Jahres – die Adventszeit. TAG24 stellt Euch die größten Weihnachtsmärkte vor.

Markt der Herzen- Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Das wunderschöne Lichtzelt des Weihnachtsmarkts am Dom.
Das wunderschöne Lichtzelt des Weihnachtsmarkts am Dom.

Im Herzen von Köln erwartet der "Weihnachtsmarkt am Dom" seine Besucher am Fuße der Kathedrale mit einem 25 Meter hohen geschmückten Tannenbaum und einer großen Bühne.

Die rund 150 Hütten mit den roten Dächern bilden unter dem leuchtenden Sternenzelt, das die gesamte Mitte des Kölner Weihnachtsmarkts am Dom funkelnd überdacht, eine atemberaubende Weihnachtskulisse.

Das Programm des Weihnachtsmarkts Köln am Dom:

Aufbau der Weihnachtsmärkte in NRW geht in die heiße Phase: Ruhrgebiet öffnet zuerst
Weihnachtsmärkte Köln Aufbau der Weihnachtsmärkte in NRW geht in die heiße Phase: Ruhrgebiet öffnet zuerst

Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit Aktionen für Kinder, Musik, Theateraufführungen und mehr machen einen Besuch unvergesslich.

Wann: Ab dem 23.11. bis zum 23.12.2023. Am Totensonntag, den 26.11.2023 ist der Markt geschlossen.

Öffnungszeiten:

  • sonntags bis mittwochs: 11 bis 21 Uhr
  • donnerstags bis freitags: 11 bis 22 Uhr
  • samstags: 10 bis 22 Uhr
  • Am Sonntag, den 26.11.2023 ist Ruhetag.

Adresse:

Roncalliplatz 1
50667 Köln

Weitere Informationen:

Website: www.koelnerweihnachtsmarkt.com

Markt der Engel - Kölner Weihnachtsmarkt am Neumarkt

Hunderte von Sternenlichtern verströmen eine zauberhafte Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt am Neumarkt.
Hunderte von Sternenlichtern verströmen eine zauberhafte Atmosphäre auf dem Weihnachtsmarkt am Neumarkt.  © TAG24

Zentral gelegen und Mitten im Einkaufsparadies befindet sich der Weihnachtsmarkt am Neumarkt mit dem schönen Namen "Markt der Engel".

Wer im Vorbeischlendern einen Blick hinauf zu den Dächern der Weihnachtsbuden wirft, kann Hunderte Sternenlichter bestaunen.

Breite Gassen und herrlich gestaltete Stände mit ausgefallenen Leckereien und Geschenkideen wie z.B. liebevoll hergestellte Handwerksprodukte laden auf dem Weihnachtsmarkt am Neumarkt zum Verweilen ein.

Lichterglanz und Glühweinduft: Weihnachtsmärkte in NRW öffnen
Weihnachtsmärkte Köln Lichterglanz und Glühweinduft: Weihnachtsmärkte in NRW öffnen

Neben den Ständen bietet der Weihnachtsmarkt am Neumarkt in Köln auch verschiedene Attraktionen wie Akrobaten, Puppentheater, Kinderschminken und musikalische Auftritte.

Mit etwas Glück begegnen den Besuchern des Weihnachtsmarktes sogar echte Engel!

Wann: Ab dem 20.11. bis zum 23.12.2023. Am Totensonntag, den 26.11.2023 ist der Markt geschlossen.

Öffnungszeiten:

  • sonntags - donnerstags: 11 bis 21 Uhr
  • freitags und samstags: 11 bis 22 Uhr
  • Am Totensonntag, den 26.11.2023, ist geschlossen.
  • Am Samstag, den 23.12.2023, schließt der Markt bereits um 21 Uhr.

Wo ist der Markt zu finden:

Neumarkt
50667 Köln

Weitere Informationen:

Website: www.markt-der-engel.de

Weihnachtsmarkt im Kölner Stadtgarten

Der Weihnachtsmarkt im Stadtgarten gilt als sehr besonderer Weihnachtsmarkt.
Der Weihnachtsmarkt im Stadtgarten gilt als sehr besonderer Weihnachtsmarkt.  © Weihnachtsmarkt im Stadtgarten

Am Rande des beliebten Belgischen Viertels trifft man sich in Kölns ältestem Park auf dem gemütlichen "Weihnachtsmarkt im Stadtgarten".

Abseits der Hektik zeigen dort mehr als 90 Aussteller weihnachtliche Artikel: Von Kunst über Mode zu Schmuck, Nützliches und viel Leckeres. Das Angebot richtet sich vor allem an Besucher, denen ein bewusster, umweltfreundlicher Konsum wichtig ist.

Auf dem gesamten Kölner Weihnachtsmarkt im Stadtgarten gibt es den hausgemachten Winzer-Glühwein.

Das Programm auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Stadtgarten:

Live-Musik gibt es freitags und samstags. Für Kinder gibt es auf der Bühne Märchen, Gedichte oder Puppentheater rund um das Weihnachtsfest.

Wann: Ab dem 23.11. bis zum 23.12.2023.

Öffnungszeiten:

  • montags bis freitags: 16 bis 21.30 Uhr
  • samstags und sonntags: 12 bis 21.30 Uhr
  • Totensonntag (26.11.) ab 18 Uhr

Wo:

Kölner Stadtgarten
Venloer Str. 40
50672 Köln

Weitere Informationen:

Website: www.weihnachtsmarkt-stadtgarten.de

Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum

Dieser Kölner Weihnachtsmarkt besticht durch das Hafen-Motto.
Dieser Kölner Weihnachtsmarkt besticht durch das Hafen-Motto.  © TAG24

Schneeweiße Pagodenzelte mit Spitzdächern geben dem Weihnachtsmarkt am Rhein eine moderne Note. Das Thema "Hafen" findet sich in Gestaltung, Dekoration, Bühnenprogramm und Warenwelt wieder.

Der maritim geprägte Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt bietet verschiedenste Fischspezialitäten, Getränke aus aller Welt und ein breites Angebot an hochwertiger Ware und Kunsthandwerk.

Dominiert wird das Spektakel durch die Themen Weihnachten, Köln, Hafen und Seefahrt.

Was gibt es sonst noch auf dem Hafen-Weihnachtsmarkt am Kölner Schokoladenmuseum?

Ein Kinder-Spielzelt, Spielboote und Krippe bieten weitere Unterhaltung für die kleinen Besucher.

Außerdem begeistert der Shanty Chor die Besucher des Hafen-Weihnachtsmarkts in Köln seit Jahren.

Wann: Ab dem 23.11. bis zum 23.12.2023.

Öffnungszeiten:

  • sonntags bis donnerstags: 11 bis 21 Uhr
  • freitags und samstags: 11 bis 22 Uhr
  • Totensonntag (26.11.): erst ab 18 Uhr

Wo:

Am Schokoladenmuseum
50678 Köln

Weitere Informationen:

Website: www.hafen-weihnachtsmarkt.de

Heinzels Wintermärchen am Heumarkt und Alter Markt

Altertümlich und vielseitig geht es auf dem Heinzel-Wintermarkt zu.
Altertümlich und vielseitig geht es auf dem Heinzel-Wintermarkt zu.  © TAG24

Der Weihnachtsmarkt der Kölner Altstadt erstreckt sich vom Alter Markt bis über den gesamten Heumarkt:

Im Herzen der Kölner Altstadt reihen sich in der "Heimat der Heinzel" rustikale Hütten aneinander, an denen Handwerker ihre Waren anbieten.

Die Stände auf dem Weihnachtsmarkt am Alter Markt werden wie früher nach "Zünften" angeordnet. Aus diesem Grund unterteilt sich der Weihnachtsmarkt in elf thematisch gestaltete Gassen wie die Handwerkergasse, die Krämergasse, die Naschgasse, die Spielzeuggasse oder die Wintergasse.

Auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Heumarkt wird auch jedes Jahr die wohl schönste innerstädtische Open-Air-Eisbahn Deutschlands auf den Kölner Heumarkt gebaut, die sich über 1.800 Quadratmeter erstreckt.

Wann:

  • Alter Markt: 24.11.2023 bis zum 23.12.2023; 26.11.2023 ist Ruhetag
  • Heumarkt: 24.11.2023 bis zum 07.01.2024; 26.11. sowie 24. und 25.12.2023 sind Ruhetage.

Öffnungszeiten:

  • täglich: 11 bis 22 Uhr
  • ab 26.12.: 11 bis 21 Uhr

Wo:

Alter Markt & Heumarkt
50667 Köln

Weitere Informationen:

Website: www.heinzels-wintermaerchen.de

Weihnachtsmarkt Köln am Chlodwigplatz

Von Kölnern für Kölner: Der Weihnachtsmarkt am Chlodwigplatz.
Von Kölnern für Kölner: Der Weihnachtsmarkt am Chlodwigplatz.  © 123RF/conssuella

Auch der Weihnachtsmarkt in der Südstadt auf dem Chlodwigplatz erstrahlt jedes Jahr wieder im vollen Glanz.

Der sogenannte Vringsadvent auf dem Chlodwigplatz richtet sich von Kölnern an Kölner und möchte zum entspannten Flanieren einladen.

Auf diesem Kölner Weihnachtsmarkt präsentieren sich viele Aussteller aus dem Veedel, gemeinnützige Organisationen sowie Gastronomen, die neben Klassikern auch vegane und deftige Speisen anbieten.

Wann: Ab dem 23.11. bis zum 23.12.2023.

Öffnungszeiten:

  • täglich: 12 bis 22 Uhr

Wo:

Chlodwigplatz
50678 Köln

Weitere Informationen:

Website: www.vringsadvent.de

Nikolausdorf Köln am Rudolfplatz

Viel zu entdecken auf kleinstem Raum: der Weihnachtsmarkt am Kölner Rudolfplatz.
Viel zu entdecken auf kleinstem Raum: der Weihnachtsmarkt am Kölner Rudolfplatz.  © TAG24

Direkt an der historischen Hahnentorburg erleben die Besucher eine weihnachtliche Welt, in der alles dem Nikolaus gewidmet ist: das Nikolausdorf in Köln am Rudolfplatz.

Das "Nikolausdorf" ist ein besonderer Weihnachtsmarkt in Köln, der mit seinen Fachwerkhäuschen ein absolutes Unikat ist und zum vorweihnachtlichen Bummeln und Schlemmen einlädt.

Neben einem klassischen Getränke- und Speisenangebot bereichern ein Bühnenprogramm sowie Chöre und Bands den Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz in Köln.

In der Dorfkapelle im Nikolausdorf Köln werden selbst gestaltete Krippen von Kindern und Jugendlichen in Szene gesetzt.

Wann: Ab dem 23.11. bis zum 23.12.2023.

Öffnungszeiten:

  • sonntags bis donnerstag: 11 bis 21 Uhr; Glühweinstände bis 22 Uhr
  • freitags und samstags: 11 bis 22 Uhr; Glühweinstände bis 23 Uhr
  • Am Totensonntag, den 26.11.2023 bleibt das Nikolausdorf geschlossen.

Wo:

Rudolfplatz
50968 Köln

Weitere Informationen:

Website: www.nikolausdorf.com

Havenue Cologne: der LGBTIQ-Weihnachtsmarkt in Köln

Bunt und schrill ging es auf dem LGBTIQ-Weihnachtsmarkt in Köln zu.
Bunt und schrill ging es auf dem LGBTIQ-Weihnachtsmarkt in Köln zu.  © 123RF/duskbabe

Der schwul-lesbische Weihnachtsmarkt Kölns ist eine Besonderheit unter den Weihnachtsmärkten der Stadt:

Der vorherige Markt "Christmas Avenue", der jetzt auf den Berliner Weihnachtsmärkten zu finden ist, heißt seit wenigen Jahren "Heavenue Cologne" und lädt als Gay Markt die komplette LGBTIQ-Community ein zu schlemmen, trinken, feiern und eine bunte Zeit zusammen zu verbringen.

Bunte Markthütten geschmückt mit Engeln, glitzernden Wolken und schneeweißen Girlanden prägen den außergewöhnlichen Look des Gay Weihnachtsmarktes Kölns.

Für das Jahr 2023 verkündeten die Veranstalter, dass die bisherige Fläche nicht zur Verfügung steht und der Weihnachtsmarkt deswegen nicht stattfinden kann.

Ob es 2024 wieder einen Havenue Cologne Markt geben wird, erfahrt Ihr auf TAG24.

TAG24 wünscht eine schöne Weihnachtszeit in Köln.

Titelfoto: Rainer Jensen/dpa

Mehr zum Thema Weihnachtsmärkte Köln: