Der Speck muss weg! Fitness-Coach Julius Ise gibt Tipps: So bekommt Ihr einen muskulösen Körper

Esslingen - Fitnesscoach und Influencer Julian Ise (32) gibt seinen Followern Tipps und Tricks zum Abnehmen und für einen muskulösen Körper.

Fitness-Influencer Julian Ise weiß, wie es geht: Sein Körper ist durchtrainiert und nun gibt er seinen Fans Tipps, wie sie das auch schaffen können.
Fitness-Influencer Julian Ise weiß, wie es geht: Sein Körper ist durchtrainiert und nun gibt er seinen Fans Tipps, wie sie das auch schaffen können.  © screenhot: instagram.com/stories/juliusise (Fotomontage)

Die Bauchmuskeln von Julius Ise reihen sich in einem perfekten Sixpack aneinander, die Oberarme sind mächtig im Umfang und seine Brustmuskeln definiert. Wie er das geschafft hat und wie andere das auch schaffen können, verrät der Influencer in seiner Instagram-Story bei einer Q&A-Runde.

Auf die Frage, ob es besser ist, Low Carb zu essen oder ein Kaloriendefizit zu erreichen, antwortet Julius: "Ein Kaloriendefizit ist entscheidend. Also täglich weniger Kalorien zu essen, als du verbrauchst. Ob Low Carb, High Carb, etc. kannst du individuell für dich schauen, wie es dir schmeckt und wie es am besten in deinen Alltag passt".

So mancher hat sich sicher im Homeoffice etwas gehen lassen und steht nun mit Waschbärbauch vor dem Spiegel. Julius Ise hat auch einen Tipp für mehr Bauchmuskeln parat: Dafür braucht man ebenfalls ein Kaloriendefizit, denn "Bauchmuskeln kommen zu 90 Prozent durch die Ernährung zum Vorschein und nicht durch spezielles Training".

Aktuell sind die Fitnessstudios aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen und auch die Sportvereine bieten keine gemeinsamen Trainings an. Doch der Influencer hat auch hier einen Trick: Mit dem eigenen Körpergewicht trainieren! "Je nach Zeit und Zielsetzung. Von ein, zwei bis sechs Mal pro Woche ist alles möglich". Denn es gibt genug intensive Übungen für jede Muskelgruppe mit dem eigenen Körpergewicht.

Auch im Lockdown gibt es Trainingsmöglichkeiten

Julius Ise trainiert zuhause. Dabei kommen für den Influencer Homeworkouts mit dem eigenen Körpergewicht beispielsweise in Frage.
Julius Ise trainiert zuhause. Dabei kommen für den Influencer Homeworkouts mit dem eigenen Körpergewicht beispielsweise in Frage.  © Screenshot: https://www.instagram.com/p/CKby28qpJvC/

Online Workouts seinen oft sehr intensiv. Darüber hinaus empfiehlt der 32-Jährige auch ein Krafttraining zu absolvieren, um die Muskeln bewusster zu trainieren und nicht nur ein Cardiotraining zu machen.

"Ich finde eine Kombination am besten. Klassisches Training dient dem Muskelaufbau und HIIT (High Intensity Training) Workouts sind super intensiv und verbrennen bereits in kurzen Workouts viele Kalorien", erklärt der Influencer.

Zum Thema Ernährung rät der Coach in der Definitionsphase dazu viel Gemüse oder Kartoffeln zu essen, anstatt Pasta. "Es muss natürlich zu deiner Ernährungsform passen und es kommt immer auf die Menge an", erklärt Julius Ise und um den Hüftspeck wegzubekommen: "Du musst deine Ernährung anpassen. Versuche dich im Alltag viel zu bewegen und iss weniger Kalorien, als du täglich verbrauchst".

Der Esslinger meint, Kalorienzählen wäre nicht nötig, um abzunehmen. "Mein Coaching ist auch so aufgebaut, dass man verschiedene Rezepte hat, die sich untereinander kombinieren lassen, ohne dass man Kalorien tracken muss".

Mit diesen Tipps geht es ran an den Speck und auf zum Muskelaufbau.

Titelfoto: screenhot: instagram.com/stories/juliusise (Fotomontage)

Mehr zum Thema Abnehmen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0