Mann trifft sich mit Bekanntem (42) und schläft ein - 42-jähriger landet im Gefängnis

Leipzig - Ein 47 Jahre alter Mann hat sich am Samstag im Leipziger Ortsteil Lützschena-Stahmeln mit einem Bekannten (42) getroffen und ist eingeschlafen - der 42-Jährige landete schließlich im Gefängnis.

Eine schlafender 47-Jähriger wurde am Montag von einem Bekannten bestohlen und geschlagen. (Symbolbild)
Eine schlafender 47-Jähriger wurde am Montag von einem Bekannten bestohlen und geschlagen. (Symbolbild)  © 123rf/Hunter Bliss

Wie die Polizei mitteilte, nickte der Mann bei dem Treffen im Freien an der Bahnstraße gegen 18.15 Uhr weg.

"Als er wieder wach wurde, stahl ihm der 42-Jährige gerade die Geldbörse, das Mobiltelefon und die Armbanduhr", hieß es.

Der Lette habe den 47-Jährigen daraufhin geschlagen - dabei sei das Opfer leicht verletzt worden.

Leipzig: Leipziger Radfahrer bei Zusammenstoß mit Auto im Harz schwer verletzt
Leipzig Leipziger Radfahrer bei Zusammenstoß mit Auto im Harz schwer verletzt

Als der Tatverdächtige versucht habe, mit der Beute zu flüchten, sei er von Zeugen bis zur Ankunft der alarmierten Beamten festgehalten worden.

"Das Diebesgut konnte vor Ort im Rahmen der Spurensicherung aufgefunden und dem ursprünglichen Besitzer ausgehändigt werden", so die Polizei weiter.

Nachdem der 42-Jährige wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls vorläufig festgenommen worden sei, habe der zuständige Richter am Sonntag einen Haftbefehl erlassen - der Mann sei aktuell in einer Justizvollzugsanstalt.

Titelfoto: 123rf/Hunter Bliss

Mehr zum Thema Leipzig: