Brand an der Färberstraße in Leipzig: Mädchen (12) gestorben!

Leipzig - In einem Mehrfamilienhaus an der Färberstraße im Leipziger Stadtteil Zentrum-Nordwest hat sich am Mittwochnachmittag ein tödlicher Brand ereignet.

Feuerwehreinsatz in Leipzig: In einem Mehrfamilienhaus an der Färberstraße ist am Mittwochnachmittag ein Feuer ausgebrochen.
Feuerwehreinsatz in Leipzig: In einem Mehrfamilienhaus an der Färberstraße ist am Mittwochnachmittag ein Feuer ausgebrochen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie Polizeisprecher Philipp Jurke gegenüber TAG24 mitteilte, soll das Feuer gegen 16.05 Uhr im Dachgeschoss des Hauses an der Ecke Färberstraße und Ranstädter Steinweg ausgebrochen sein. Wie es dazu kam, ist aktuell noch unklar.

"Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte eilten umgehend zum Ort des Geschehens. Auch der Verkehrswarndienst sowie die LVB wurden informiert, da es aufgrund der Löscharbeiten zu Verkehrseinschränkungen kam", so Jurke. 

Zusätzlich soll auch ein Hubschrauber der Bundespolizei im Einsatz sein. "Die Kollegen waren vermutlich zufällig vor Ort, helfen aktuell bei der Aufklärung von oben."

Leipzig: Leipziger Shopping-Center geräumt! Das war in den Höfen am Brühl los
Leipzig Leipziger Shopping-Center geräumt! Das war in den Höfen am Brühl los

Die Bewohner des Hauses sollen derweil vor dem Gebäude gesammelt und identifiziert werden. Ob es Verletzte gab, konnte der Pressesprecher zunächst nicht sagen. "Dazu liegen uns aktuell keine Informationen vor."

Wie es zu dem Brand kam, ist aktuell noch unklar.
Wie es zu dem Brand kam, ist aktuell noch unklar.  © Einsatzfahrten Leipzig
Sowohl auf der Färberstraße als auch dem Ranstädter Steinweg war es zu Verkehrseinschränkungen gekommen. Der Steinweg soll mittlerweile wieder für den Verkehr frei sein.
Sowohl auf der Färberstraße als auch dem Ranstädter Steinweg war es zu Verkehrseinschränkungen gekommen. Der Steinweg soll mittlerweile wieder für den Verkehr frei sein.  © Einsatzfahrten Leipzig

Der Ranstädter Steinweg soll bereits wieder für den Verkehr frei sein.

UPDATE, 18 Uhr:

Nach aktuellen Informationen ist der Ranstädter Steinweg doch noch nicht vollständig wieder für den Verkehr frei. In stadtauswärtiger Richtung soll es noch immer zu Sperrungen kommen.

Noch immer ist unklar, ob es bei dem Brand Verletzte gab.
Noch immer ist unklar, ob es bei dem Brand Verletzte gab.  © Silvio Bürger
Der Ranstädter Steinweg ist aktuell noch in stadtauswärtiger Richtung gesperrt.
Der Ranstädter Steinweg ist aktuell noch in stadtauswärtiger Richtung gesperrt.  © Silvio Bürger

Darüber hinaus teilte die Feuerwehr via Twitter mit, dass bei dem Brand mehrere Personen über die Drehleiter gerettet werden konnten.

UPDATE, 18.15 Uhr:

Die Feuerwehr ist noch immer im Einsatz.
Die Feuerwehr ist noch immer im Einsatz.  © Silvio Bürger

Aktuell laufen noch immer die Löscharbeiten.

UPDATE, 19 Uhr: Mindestens fünf Verletzte bei Hausbrand in Leipzig

Das Feuer ist mittlerweile gelöscht.
Das Feuer ist mittlerweile gelöscht.  © News5
Mittlerweile liegen Informationen zur Zahl der Verletzten vor.
Mittlerweile liegen Informationen zur Zahl der Verletzten vor.  © News5

Einer Polizeisprecherin zufolge wurden bei dem Brand fünf Menschen verletzt. "Eine Person konnte bereits vor Ort versorgt werden." Vier sollen zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht worden sein. "Über die Art und die Schwere der Verletzungen liegen noch keine Informationen vor."

UPDATE, 20.05 Uhr:

Einer Mitteilung der Leipziger Feuerwehr auf Twitter zufolge ist bei dem Brand an der Färberstraße ein Mensch ums Leben gekommen.

Die Personen, die ins Krankenhaus gebracht wurden, sollen teilweise schwer verletzt worden sein.

UPDATE, 21.52 Uhr:

Bei der Toten handelt es sich laut Polizei um ein zwölfjähriges Mädchen. Die Kleine soll während der Löscharbeiten leblos in dem Gebäude aufgefunden worden sein. Jede Hilfe kam zu spät. 

"Die Eltern des Kindes wurden informiert. Ein Kriseninterventionsteam befindet sich bereits bei ihnen", erklärte die Sprecherin.

UPDATE, 22.15 Uhr:

Die Polizei hat weitere Informationen zum Hausbrand an der Färberstraße veröffentlicht. Demnach sollen die Umstände des Brandes und die Todesursache des Kindes Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen sein.

Brandursachenermittler sollen nun vor Ort Untersuchungen aufnehmen.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig: