Aufregung in Leipzig: Messerstecherei im Bürgermeister-Müller-Park!

Leipzig - Am Mittwochabend ereignete sich im Bürgermeister-Müller-Park gegenüber des Leipziger Hauptbahnhofs ein handfester Streit, der sogar blutig endete.

Die Polizei musste in den Park gegenüber des Hauptbahnhofs anrücken.
Die Polizei musste in den Park gegenüber des Hauptbahnhofs anrücken.  © Silvio Bürger

Nach TAG24-Informationen soll es in dem Park zu einer Messerstecherei gekommen sein, woraufhin ein Großaufgebot der Polizei ausrückte.

Bei der nächtlichen Auseinandersetzung soll eine Person verletzt und ins Krankenhaus gebracht worden sein. Der Täter soll geflüchtet sein.

Die Polizei berichtete TAG24 auf Anfrage, dass momentan noch vor Ort zum Sachverhalt ermittelt werde.

Update, 21.35: Tatverdächtiger gestellt

Wie die Polizeidirektion TAG24 mitteilte, waren an der Auseinandersetzung zwei Personen beteiligt. Bisher ist bekannt, dass eine der Personen mit einem spitzen, scharfen Gegenstand auf die andere eingestochen haben soll, sodass diese zu Boden fiel.

Den Kräften der Bereitschaftspolizei ist es inzwischen gelungen, den Tatverdächtigen zu stellen und festzunehmen. Nähere Informationen zum Tathergang oder den Identitäten der beiden Streitenden stehen zur Stunde noch nicht fest.

Polizei und Notarzt waren am Mittwochabend vor Ort.
Polizei und Notarzt waren am Mittwochabend vor Ort.  © Silvio Bürger

Der Bürgermeister-Müller-Park sorgte bereits in der Vergangenheit durch Messerattacken und andere Gewalttaten für Schlagzeilen.

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0