Ihre Handtasche bekommen sie nicht: Frau (62) schlägt Räuber in die Flucht

Leipzig - Da sind sie offenbar an die Falsche geraten: In Leipzig hat eine Gruppe von Langfingern am Dienstagabend versucht, eine 62-jährige Frau auszurauben. Die Rechnung hatten sie dabei allerdings nicht mit ihrem vermeintlichen Opfer gemacht.

Statt den Forderungen nach ihrer Handtasche nachzukommen, setzte sich die Frau zur Wehr, rief um Hilfe und schlug die Täter so in die Flucht. (Symbolbild)
Statt den Forderungen nach ihrer Handtasche nachzukommen, setzte sich die Frau zur Wehr, rief um Hilfe und schlug die Täter so in die Flucht. (Symbolbild)  © fabrikacrimea/123RF

Denn die gute Dame schlug die Täter kurzerhand in die Flucht, indem sie sich zur Wehr setzte und nach Hilfe rief.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstag, gegen 20.25 Uhr, auf der Holzhäuser Straße im Stadtteil Stötteritz, wie die Polizei mitteilte. Die Täter hatten die Frau angesprochen. Anschließend forderte einer von ihnen unter Vorhalt eines unbekannten Gegenstands die 62-Jährige auf, ihre Handtasche herauszugeben. Der Versuche sollte allerdings schiefgehen.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun in dem Fall und sucht Zeugen. Dazu wurde auch eine Beschreibung von einem der Täter herausgegeben:

Leipzig: Leipzig: Vier Fälle in drei Stunden! Wahlhelfer mit Messer bedroht, Plakate abgerissen
Leipzig Crime Leipzig: Vier Fälle in drei Stunden! Wahlhelfer mit Messer bedroht, Plakate abgerissen
  • Etwa 17 bis 20 Jahre alt
  • Circa 1,70 bis 1,75 Meter groß
  • Dunkle Haare
  • Dunkle Augenfarbe
  • Leichter Oberlippenbart
  • Schmale Statur, schmales Gesicht
  • Trug dunkle Bekleidung

Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Leipziger Kripo unter Tel. 0341/96646666 zu melden.

Titelfoto: fabrikacrimea/123RF

Mehr zum Thema Leipzig Crime: