Vermisste Frau (†48) aus Grünau tot am Kulki entdeckt: Polizei vermutet Tötungsdelikt

Leipzig - Tragisches Ende einer Vermisstensuche in Leipzig!

Am Dienstag wurde eine Leiche im Bereich des Kulkwitzer Sees entdeckt. Dabei handelt es sich um eine vermisste Leipzigerin.
Am Dienstag wurde eine Leiche im Bereich des Kulkwitzer Sees entdeckt. Dabei handelt es sich um eine vermisste Leipzigerin.  © Bildmontage: Polizei Leipzig, Ralf Seegers

Seit Ende Dezember wurde eine 48-jährige Frau aus Leipzig vermisst. Die Vermisste hatte am 30. Dezember ihre Wohnung in Leipzig-Grünau verlassen und war nicht mehr nach Hause zurückgekehrt.

Am 11. Januar dann schrieb die Leipziger Polizei eine Fahndung nach der 48-Jährigen aus.

Nun die tragische Wendung in dem Vermisstenfall: Am Dienstag wurde eine weibliche Leiche im Bereich des Kulkwitzer Sees entdeckt.

Leipzig: Leipzig: Mann zeigt Hitlergruß und beleidigt Bistro-Besitzer rassistisch
Leipzig Crime Leipzig: Mann zeigt Hitlergruß und beleidigt Bistro-Besitzer rassistisch

Wie sich herausstellte, handelt es sich bei der Toten um die vermisste Dame aus Grünau.

"Derzeit laufen umfangreiche Maßnahmen der Kriminalpolizei zu den Hintergründen des Todesfalls. Es wird wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts ermittelt", teilte Polizeisprecherin Sandra Freitag mit.

Genauere Angaben können aktuell wegen der laufenden Ermittlungen nicht gemacht werden.

Titelfoto: Bildmontage: Polizei Leipzig, Ralf Seegers

Mehr zum Thema Leipzig Crime: