EM-Fans im Anflug! Airport Leipzig wird zentraler An- und Abflugort

Leipzig - In der nächsten Woche startet die Euro 2024. Nur wenige Tage später beginnen in Sachsen die Sommerferien. Eine echte Herausforderung für den Flughafen Leipzig. Und die Sicherheitskräfte.

Im Leipziger Stadion werden insgesamt vier Spiele der Euro 2024 ausgetragen.
Im Leipziger Stadion werden insgesamt vier Spiele der Euro 2024 ausgetragen.  © dpa/Jan Woitas

Der Flughafen Leipzig/Halle wird zentraler An- und Abflugort für die Fußball-Europameisterschaft 2024 aus ganz Europa.

In der Messestadt werden die drei Vorrundenspiele Portugal-Tschechien (18. Juni), Niederlande-Frankreich (21. Juni) und Kroatien-Italien (24. Juni), dazu am 2. Juli eines der Achtelfinals ausgetragen.

"Wir bereiten uns bereits seit über einem Jahr auf das Event vor, um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten", sagt Flughafensprecher Uwe Schuhart (48) auf TAG24-Anfrage.

Leipzig: Polizei plant Testlauf: Wird Drohnenabwehr zur EM die Red Bull Arena lahmlegen?
Leipzig Polizei plant Testlauf: Wird Drohnenabwehr zur EM die Red Bull Arena lahmlegen?

Geplant sind über 80 zusätzliche Flüge. Teams und Fan-Charter kommen unter anderem aus Lissabon, Rom, Amsterdam, Zagreb, Mailand und Linz.

Der Flughafen Leipzig rechnet zur "Euro" mit einem hohen Passagieraufkommen. Aktuell sind 80 zusätzliche Flüge im Plan.
Der Flughafen Leipzig rechnet zur "Euro" mit einem hohen Passagieraufkommen. Aktuell sind 80 zusätzliche Flüge im Plan.  © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Peter Endig
Neben den Teams - unter anderem aus Italien und Kroatien - werden viele Fans aus dem Ausland die Ränge des Stadions füllen.
Neben den Teams - unter anderem aus Italien und Kroatien - werden viele Fans aus dem Ausland die Ränge des Stadions füllen.  © Picture alliance/dpa/Sebastian Kahnert

Zwischen zwei EM-Spielen in Leipzig starten die Sommerferien in Sachsen

Flughafensprecher Uwe Schuhart (48): "bestmögliche Vorbereitung".
Flughafensprecher Uwe Schuhart (48): "bestmögliche Vorbereitung".  © PR

Parallel dazu starten am 20. Juni die sächsischen Sommerferien mit zahlreichen Flügen ins In- und Ausland.

Das stellt auch die Sicherheitsbehörden vor zusätzliche Aufgaben. Wie ein Sprecher der Bundespolizeidirektion Pirna bestätigte, wird deshalb die Zahl der Beamten erhöht.

Wie viele im Einsatz sein werden? Das bleibt aus einsatztaktischen Gründen unter Verschluss.

Leipzig: Alt, dreckig, ausgedient: Was wird aus den Leipziger Telefonzellen?
Leipzig Alt, dreckig, ausgedient: Was wird aus den Leipziger Telefonzellen?

Schuhart ergänzt: "Die besondere Herausforderung: Die Planung ist sehr volatil und unsere Projektgruppe muss bis Ende des Turniers extrem flexibel auf Änderungen reagieren."

Logisch, denn sonst wird das Fußballfest ein Eigentor.

Titelfoto: Bildmontage: picture alliance/dpa/Sebastian Kahnert ; picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Peter Endig

Mehr zum Thema Leipzig: