Brandstifter am Werk: Sprinter bei Mercedes-Autohaus in Leipzig abgefackelt

Leipzig - Nächtlicher Feuerwehreinsatz bei Mercedes-Benz im Nordosten von Leipzig!

Ein Brandstifter hat in der Nacht auf Mittwoch auf dem Gelände eines Mercedes-Autohauses in der Torgauer Straße zugeschlagen.
Ein Brandstifter hat in der Nacht auf Mittwoch auf dem Gelände eines Mercedes-Autohauses in der Torgauer Straße zugeschlagen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie Polizeisprecherin Sandra Freitag am Mittwochmorgen gegenüber TAG24 mitteilte, soll eine unbekannte Person auf dem Gelände des Autohauses in der Torgauer Straße gegen 2.15 Uhr einen Mercedes Sprinter angezündet haben.

Die Feuerwehr konnte den Brand zwar löschen, doch der Transporter war bereits vollständig ausgebrannt.

Das Feuer griff außerdem auf zwei weitere in der Nähe stehende Sprinter über, die dadurch erheblich beschädigt wurden.

Leipzig: Vermisste Yolanda aus Leipzig: Zahlreiche Hinweise nach "Aktenzeichen XY"
Leipzig Crime Vermisste Yolanda aus Leipzig: Zahlreiche Hinweise nach "Aktenzeichen XY"

Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit noch unbekannt.

Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Die Flammen am angezündeten Sprinter haben auf zwei weitere Fahrzeuge übergegriffen.
Die Flammen am angezündeten Sprinter haben auf zwei weitere Fahrzeuge übergegriffen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wer Hinweise zu dem unbekannten Täter hat, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. 0341-96646666 in Verbindung zu setzen.

Originaltext vom 4. Mai 8 Uhr, aktualisiert um 11 Uhr

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: