Explosion in Mehrfamilienhaus bei Leipzig: Kripo ermittelt gegen 29-Jährige

Böhlen - Feuerwehreinsatz im Landkreis Leipzig: In einem Böhlener Mehrfamilienhaus hat es am Donnerstagnachmittag eine Explosion gegeben.

Mehrere Feuerwehren kamen am Donnerstag zum Einsatz nach Böhlen - dort hatte es eine Explosion gegeben.
Mehrere Feuerwehren kamen am Donnerstag zum Einsatz nach Böhlen - dort hatte es eine Explosion gegeben.  © Facebook/FFPegau

Wie die Leipziger Polizei mitteilte, kam es nach bisherigen Erkenntnissen gegen 16.05 Uhr beim Kochen in der Küche einer Erdgeschoss-Wohnung des Gebäudes an der Beethovenstraße zur Detonation.

Dadurch sei auch ein kleines Feuer ausgebrochen - der Brand habe aber schnell gelöscht werden können.

Die Wohnung sei allerdings nicht mehr bewohnbar, die Mieter seien bei Bekannten untergekommen. Wie hoch der Schaden ist, sei aktuell noch unklar.

Leipzig: Lagerhalle in Nordsachsen durch verheerendes Feuer zerstört
Leipzig Feuerwehreinsatz Lagerhalle in Nordsachsen durch verheerendes Feuer zerstört

Verletzte habe es glücklicherweise nicht gegeben.

Die Kriminalpolizei ermittle nun wegen des Verdachts eines fahrlässigen Deliktes gegen eine 29-Jährige.

Laut Polizei kam es beim Kochen zu dem Unglück.
Laut Polizei kam es beim Kochen zu dem Unglück.  © Mike Köhler - Pressedienst Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig
Auch ein Brandursachenermittler soll eingesetzt werden.

Titelfoto: Mike Köhler - Pressedienst Kreisfeuerwehrverband Landkreis Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: