Leipzig: Weißes Pulver löst Feuerwehr-Einsatz in Polizeirevier aus!

Leipzig - Ein Brief mit mysteriösem Inhalt löste am Mittwochabend einen Feuerwehreinsatz in der Leipziger Innenstadt aus.

Am Mittwochabend kam es zu einem Gefahrguteinsatz im Polizeirevier in der Ritterstraße.
Am Mittwochabend kam es zu einem Gefahrguteinsatz im Polizeirevier in der Ritterstraße.  © Einsatzfahrten Leipzig

Gegen 17 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr zum Polizeirevier in der Ritterstraße alarmiert.

Der Grund: Dort war ein Briefumschlag abgegeben worden, aus dem weißes Pulver rieselte. Laut Informationen der LVZ ging der Brief als Teil einer Anzeige im Revier ein.

Sofort evakuierten die Beamten das Gebäude und verständigten die Feuerwehr, dessen Spezialkräfte den verdächtigen Stoff sicherstellten und untersuchten.

Leipzig: Coronavirus in Leipzig: Sachsens Handwerk fordert Lösung für Weihnachtsmärkte
Leipzig Coronavirus in Leipzig: Sachsens Handwerk fordert Lösung für Weihnachtsmärkte

Wenig später konnte glücklicherweise Entwarnung gegeben werden: Bei dem Pulver handelte es sich lediglich um Maisstärke.

Die Polizei hat Ermittlungen zur Herkunft des Briefumschlags aufgenommen.

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: