Mieter (54) bei Explosion in Wohnung im Leipziger Osten schwer verletzt

Leipzig - Bei einer Explosion in einer Wohnung im Leipziger Stadtteil Neustadt-Neuschönefeld wurde ein Mann (54) schwer verletzt.

Aus bisher ungeklärter Ursache war es in der Wohnung zu einer Explosion gekommen.
Aus bisher ungeklärter Ursache war es in der Wohnung zu einer Explosion gekommen.  © Silvio Bürger

Wie die Leipziger Polizei am Freitagmorgen bestätigte, wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr gegen 4 Uhr zu einem Vollbrand in der Gabelsbergerstraße alarmiert.

Aus bisher ungeklärter Ursache war in einer Mietwohnung nach einer Explosion ein Feuer ausgebrochen. Dabei erlitt ein männlicher Mieter schwere Brandverletzungen und musste von den Feuerwehrkameraden über ein Fenster gerettet werden.

Ein weiterer Anwohner (59) musste sich wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung in medizinische Betreuung begeben.

Leipzig: Transporter fängt in Werkstatt Flammen: Feuerwehreinsatz in Eutritzsch
Leipzig Feuerwehreinsatz Transporter fängt in Werkstatt Flammen: Feuerwehreinsatz in Eutritzsch

Die Bewohner des gesamten Mehrfamilienhauses mussten evakuiert werden, konnten am Freitagmorgen aber wieder zurück in ihre Wohnungen.

Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar, ein Gesamtschaden lässt sich noch nicht beziffern.

Alle Mieter des Hauses mussten evakuiert werden. Bis auf die Bewohner der Brandwohnungen konnten sie jedoch wieder zurückkehren.
Alle Mieter des Hauses mussten evakuiert werden. Bis auf die Bewohner der Brandwohnungen konnten sie jedoch wieder zurückkehren.  © Silvio Bürger
Am Freitagvormittag waren Brandursacheermittler vor Ort.
Am Freitagvormittag waren Brandursacheermittler vor Ort.  © News5/Grube

Brandursachenermittler waren am Freitag vor Ort. Es wird wegen des Verdachts eines Brandstiftungsdeliktes ermittelt.

Originaltext vom 30. September, 11.07 Uhr

Aktualisiert um 13.52 Uhr

Titelfoto: Silvio Bürger

Mehr zum Thema Leipzig Feuerwehreinsatz: