Voller Erfolg: XXL-Paddelfestival begeistert Paddler, Händler und Zuschauer

Leipzig - Beim neunten XXL-Paddelfestival ließ der Kanupark Markkleeberg wieder zahlreiche Paddler-Herzen höher schlagen.

Das frühlingshafte Wetter lockte zahlreiche Besucher und Paddler in den Markkleeberger Kanu-Park.
Das frühlingshafte Wetter lockte zahlreiche Besucher und Paddler in den Markkleeberger Kanu-Park.  © Kanupark Markkleeberg PR

Technisch vergleichbar mit den Olympia-Strecken in London, Sydney oder Tokyo gilt der Wasserpark als einer der modernsten der Welt. Nun bot er am vergangenen Wochenende ein umfangreiches Programm für Paddler, Interessierte und Schaulustige.

Die Gäste hatten die Möglichkeit Wildwasser-Kajak, Stand-up-Paddling und Kanu-Touring auszuprobieren.

Sogar Equipment konnte vor Ort getestet werden. 21 Aussteller und Händler stellten dazu ihre Ware zur Schau, ließen die Interessenten ihre Boote, Paddel und Co. probieren und standen für Experten-Tipps zur Verfügung.

Leipzig: Wasserpark-Eröffnung oder Seifenblasen-Festival: So verbringt Ihr den Samstag in Leipzig
Leipzig Kultur & Leute Wasserpark-Eröffnung oder Seifenblasen-Festival: So verbringt Ihr den Samstag in Leipzig

"Wir blicken auf eine sehr schöne Veranstaltung zurück", so Kanupark-Leiter Christoph Kirsten.

Auch die Verantwortliche des Festivals Isa Winter-Brand, lobte den Erfolg:

"Das war ein perfekter Start in die Paddelsaison. Nicht nur die Händler und Gäste, sondern auch wir sind mit der neunten Auflage des XXL-Paddelfestivals sehr zufrieden. Von Freitag bis Sonntag tobten sich an insgesamt 21 Wasserstunden über 270 Kanuten in den beiden Wildwasserkanälen aus."

Wildwasser-Rafting, Stand-up-Paddling und Co. zieht Wasserratten aus ganz Deutschland an

Drei Tage lang bot der Kanupark Markkleeberg zahlreiche Angebote für Wassersport-Interessierte und Schaulustige.
Drei Tage lang bot der Kanupark Markkleeberg zahlreiche Angebote für Wassersport-Interessierte und Schaulustige.  © livereport Leipzig

Neben dem Wildwasserspaß hätten sich besonders verschiedene Angebote des Stand-up-Paddling (SUP), wie SUP-Yoga, etabliert.

"In Zukunft soll nun auch die Disziplin des Kanu-Touring noch weiter ausgebaut werden, denn das Wasserwandern hat ein sehr großes Wachstumspotential", sagte Isa Winter-Brand.

Besonders überrascht seien die Veranstalter von den zahlreichen Besuchern aus ganz Deutschland gewesen. Denn neben den deutschen Kanuten seien auch Vereine aus Göttingen, Nürnberg und Landsberg am Lech bei der DKV-Club-Challenge an den Start gegangen.

Leipzig: Leipzigerin Lucia kämpft um das Herz der "Princess Charming": "Bin aktuell nicht offen für Dating!"
Leipzig Kultur & Leute Leipzigerin Lucia kämpft um das Herz der "Princess Charming": "Bin aktuell nicht offen für Dating!"

"Es ist schön zu sehen, dass gemeinsam Sport zu treiben einen so hohen Stellenwert hat", schwärmte die Verantwortliche.

Auch bei den Händlern und Ausstellung scheint die Veranstaltung mächtig Eindruck gemacht zu haben, sodass schon einige für das kommende Jahr zusagten.

Das XXL-Paddelfestival gab den Start für die diesjährige Wasserpark-Saison.
Das XXL-Paddelfestival gab den Start für die diesjährige Wasserpark-Saison.  © livereport Leipzig

Das Paddel-Festival gab den Start für die diesjährige Saison

In den vergangenen Wochen ließ der Kanupark Markkleeberg zwar schon erfahrene Kanuten auf seine Strecken, ab Samstag soll es dann aber für alle endlich richtig losgehen.

Offizieller Rafting-Start ist Samstag 12 Uhr. Ab dann können sich auch Freizeitsportler ohne Vorkenntnisse bis zum 24. September auf dem Leipziger Wasser austoben.

Mehr Informationen zu den verschiedenen Erlebnissen und Möglichkeiten zur Buchung findet ihr unter kanupark-markkleeberg.com.

Titelfoto: Kanupark Markkleeberg PR

Mehr zum Thema Leipzig Kultur & Leute: