Immer wieder Polizei: Wird der Schwanenteich so endlich sicherer?

Leipzig - Schon seit Jahren gilt der Bereich um den Schwanenteich nahe der Leipziger Oper als kriminelles Pflaster.

Immer wieder führt die Polizei Komplexkontrollen im Park am Schwanenteich durch.
Immer wieder führt die Polizei Komplexkontrollen im Park am Schwanenteich durch.  © Ralf Seegers (Archivbild)

Die Polizei führt dort regelmäßig großangelegte Komplexkontrollen durch, bereits etliche mutmaßliche Drogendealer gingen den Beamten dabei ins Netz (TAG24 berichtete). Seit Anfang letzten Jahres patrouilliert die Polizei verstärkt in dem Bereich.

Mit der Sanierung des Schwanenteichs soll sich die Lage entspannen. Bereits im Oktober 2018 gab die Stadt bekannt, dass die Anlage bis April 2019 erneuert werden soll.

Die Maßnahme sei dringend nötig, wie Linken-Stadträte Franziska Riekewald und Siegfried Schlegel betonen.

Leipzig: Wie grün sind deine Blätter: Hier gibt's in Leipzig Weihnachtsbäume!
Leipzig Wie grün sind deine Blätter: Hier gibt's in Leipzig Weihnachtsbäume!

"Der starke Strauchbewuchs von den tangierenden Straßen Georgiring und Goethestraße macht den Park zwar attraktiv, begünstigt aber Diebstahlskriminalität und illegalen Drogenhandel im Umfeld des Hauptbahnhofs", heißt es in einer Mitteilung der Partei.

Außerdem erhoffen sich die Stadträte mit der Sanierung der Schwanenteichanlage eine größere "Erneuerungs-Welle" für weitere Teiche in der Stadt: "Denn gerade Leipzigs dichtbebaute Mitte benötigt attraktive Grünflächen und Parks."

Die Anlage wurde kurz nach Eröffnung der Leipziger Oper neu angelegt. Jetzt ist der Park in die Jahre gekommen.
Die Anlage wurde kurz nach Eröffnung der Leipziger Oper neu angelegt. Jetzt ist der Park in die Jahre gekommen.  © DPA

Mehr zum Thema Leipzig: