Blitze, Regen und Sturm: Unwetter zieht über Leipzig und reißt mehrere Bäume um

Leipzig - Plötzlich zuckten Blitze am dunklen Himmel, lauter Donner grollte, Sturm und Starkregen machten das Unwetter über Leipzig in der Nacht zu Montag komplett!

In der Nacht zu Montag brach in Leipzig ein Unwetter los.
In der Nacht zu Montag brach in Leipzig ein Unwetter los.  © Nico Zeißler

Bei den schweren Gewittern stürzten gleich mehrere Bäume um. Wie die Polizei Leipzig am Montag mitteilte, kam es ab etwa 2.30 Uhr zu Einsätzen in verschiedenen Stadtteilen.

So sei in der Merseburger Straße ein Baum auf einen fahrenden Lastwagen gefallen. Der Fahrer blieb laut Polizei unverletzt, sein Lkw wurde nur leicht beschädigt. Auch ein Lichtmast sei getroffen worden.

In der Jahnallee, der Wundtstraße und der Schreberstraße krachten ebenfalls Bäume auf die Straße, hieß es weiter. In Zentrum-West seien dadurch parkende Autos demoliert worden.

Leipzig: Keine Polizei-Einsätze an sächsischen Party-Hotspots, dafür illegale Auwald-Party in Leipzig
Leipzig Keine Polizei-Einsätze an sächsischen Party-Hotspots, dafür illegale Auwald-Party in Leipzig

Zum Glück nur kleinere Spuren der Verwüstung: Der Wind dürfte in so einigen Vierteln Mülleimer umgerissen und den Abfall durch die Straßen geweht haben.

Die schweren Gewitter kamen mit Starkregen einher.
Die schweren Gewitter kamen mit Starkregen einher.  © News5/Grube
Der Sturm sorgte zudem für Unordnung auf vielen Straßen, riss beispielsweise Abfalltonnen um.
Der Sturm sorgte zudem für Unordnung auf vielen Straßen, riss beispielsweise Abfalltonnen um.  © Nico Zeißler
Im Zentrum-West hat's leider auch einige Autos erwischt.
Im Zentrum-West hat's leider auch einige Autos erwischt.  © Tobias Junghannß

So schnell wie das Unwetter kam, verzog es sich auch wieder: Schon am frühen Montagmorgen wurden die Leipziger wieder von blauem Himmel und strahlendem Sonnenschein begrüßt.

Titelfoto: Tobias Junghannß

Mehr zum Thema Leipzig Wetter: