Nach Hitzewelle in Sachsen: Wann kommen Gewitter und Regen?

Leipzig - Die Sonne brennt derzeit gnadenlos auf die Sachsen hinunter und auch einige Badefreunde sehnen sich ein befreiendes Gewitter und ein bisschen Regen herbei. Ab wann ist denn mit ein paar Tropfen Wasser von oben zu rechnen? 

Am Wochenende ist zumindest mit ein paar Tropfen Wasser von oben zu rechnen.
Am Wochenende ist zumindest mit ein paar Tropfen Wasser von oben zu rechnen.  © Bildmontage: kyodo/dpa, Screenshot Wetter.com

Wie der Deutsche Wetterdienst in Leipzig mitteilte, ist erstmal noch weiter Durchhalten angesagt: Am Mittwoch halten sich nach wie vor Temperaturen von bis zu 30 Grad im Freistaat, eine minimale Linderung gibt es nur in Chemnitz mit rund 29 und in Richtung Erzgebirge mit 25 Grad. 

Am Donnerstag sieht es nicht besser aus, der Sommer zieht noch einmal an und lässt alle Badesee-Gäste bei rund 33 Grad in Leipzig und Dresden und knapp 30 Grad in Chemnitz in der prallen Sonne brutzeln. Sonnencreme nicht vergessen! 

Ab Donnerstagnachmittag steigt dann so langsam die Chance auf ein erlösendes Gewitter, vor allem in der darauffolgenden Nacht soll es in ganz Sachsen einzelne Schauer geben. 

Zum Wochenende hin gibt es dann glücklicherweise einiges an Erfrischung für die hitzegetrockneten Böden im Freistaat: Den ganzen Freitag bis hin zum Samstag soll es regnen. 

Ob das aber die nötige Abkühlung bringt? Laut dem Internetportal Wetter.com halten sich die Temperaturen trotzdem bei knackigen 25 Grad in Dresden und rund 23 Grad in Leipzig und Chemnitz. 

Zum Ende der Woche hin bleibt es bewölkt. 

Titelfoto: Bildmontage: kyodo/dpa, Screenshot Wetter.com

Mehr zum Thema Leipzig Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0