Anwohner von Leipzig-Ost gefragt: Wie soll der Platz an der "Krausefabrik" aussehen?

Von Anke Brod

Leipzig - Der karge "Polygraphplatz" zwischen der ehemaliger Feuerwache Ost und Karl-Krause-Fabrik im Leipziger Stadtteil Anger-Crottendorf soll endlich zum grünen Stadtplatz mutieren. Dazu seid Ihr gefragt! Zum heutigen bundesweiten "Tag der Städtebauförderung" läuft noch bis 17 Uhr vor der Ostwache an der Gregor-Fuchs-Straße eine Ideensammlung für Bürger. Schnell hin!

Die alte "Krausefabrik" mit dem umstrittenen "Polygraphplatz" davor wird gerade saniert.
Die alte "Krausefabrik" mit dem umstrittenen "Polygraphplatz" davor wird gerade saniert.  © Anke Brod

Die riesige Fläche vor dem imposanten, denkmalgeschützten Backsteingebäude, in dem Unternehmer Karl Krause ab 1874 Buchbindemaschinen entwickelte und baute, wird aktuell als Anwohnerparkplatz genutzt.

Nun sollen Teile der gepflasterten Fläche entsiegelt und begrünt werden: Ein neuer Stadtplatz soll Bürger zum Verweilen einladen. Ebenso steht für Anger-Crottendorf die Frage im Raum, wie das Quartier besser an Bus und Bahn angebunden werden kann. Auch dazu könnt ihr Vorschläge einbringen.

Die Wagenhalle der Ostwache soll später zum Vorplatz hin geöffnet werden. Und: Hier ist Gastronomie mit Freisitz im Gespräch!

Leipzig: Schwarzer Rauch über Leipzig: Das hat es damit auf sich
Leipzig Lokal Schwarzer Rauch über Leipzig: Das hat es damit auf sich

Für den "Parkbogen Ost" als zukünftigen Rad- und Fußweg durch den Leipziger Osten ist ebenfalls die Anbindung an den geplanten Stadtplatz vorgesehen.

Anwohner können kreative Ideen einbringen

Die Vorderansicht der alten Feuerwache Ost am "Polygraphplatz". Hier wurden dieser Tage von engagierten Bürgern schonmal Blumen in die Betonringe gepflanzt
Die Vorderansicht der alten Feuerwache Ost am "Polygraphplatz". Hier wurden dieser Tage von engagierten Bürgern schonmal Blumen in die Betonringe gepflanzt  © Anke Brod

Es sind im Kiez weitere Beteiligungsformate geplant. So können sich Interessierte jeden Mittwoch zwischen 16 und 18 Uhr in der Ostwache im "Ideenladen" austauschen.

Darüber hinaus laufen derzeit Vorbereitungen für eine kreative Werkstattwoche vom 13. bis 17. Juni. Die Ergebnisse werden dann im Oktober im Stadtteil öffentlich präsentiert.

Zum Tag der Städtebauförderung steht in Leipzig diesmal der Parkbogen Ost im Fokus.

Sachsen: Nach sonnigem Wochenende kommen Starkregen und Gewitter
Leipzig Wetter Sachsen: Nach sonnigem Wochenende kommen Starkregen und Gewitter

Umrahmt wird er durch ein buntes Programm mit dem Motto "Stadterneuerung on Tour“. Weitere Informationen findet Ihr online: www.leipzig.de/tag-der-staedtebaufoerderung.

Titelfoto: Anke Brod

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: