Die Saison ist eröffnet! Parkeisenbahn Auensee dampft pünktlich zum Osterfest los

Leipzig - Am Karfreitag wurde die 72. Saison der Parkeisenbahn Auensee eingeläutet.

Was für ein Andrang am Osterwochenende am Auensee!
Was für ein Andrang am Osterwochenende am Auensee!  © Lutz Brose

Um die 1,9 km lange Rundstrecke um den Leipziger Auensee pünktlich und reibungslos absolvieren zu können, musste die fast 100 Jahre alte Liliputlok "Lisa" im vergangenen Jahr umfangreich repariert und auf Vordermann gebracht werden.

Als der Lokführer und Leiter der Parkeisenbahn, Daniel Henke, dann am Freitag über die Gleise fuhr, verlief alles nach Plan, wie TAG24 erfuhr - lediglich die Luftpumpe musste kurz nachjustiert werden.

Bevor die Fahrt allerdings losgehen kann, muss Dampflok-Dame "Lisa" erstmal ordentlich eingeheizt werden. "Sechs bis acht Stunden braucht es, bis der Kessel Betriebstemperatur erreicht", berichtet Daniel Henke.

Leipzig: Psychische Probleme bei Teenies: Wie Leipzig jetzt Hilfe leistet
Leipzig Lokal Psychische Probleme bei Teenies: Wie Leipzig jetzt Hilfe leistet

Neu in dieser Saison, die bis zum 31. Oktober andauert: Die sogenannte 6-Fahrtenkarte, bei der nur fünf Karten bezahlt werden müssen. Zudem können Lok-Fans Jahreskarten erwerben, die 120 Euro kosten und ganze 365 Tage gültig sind.

Lokführer Daniel Henke bringt die Fahrgäste sicher von A nach B.
Lokführer Daniel Henke bringt die Fahrgäste sicher von A nach B.  © Lutz Brose

Wer noch keine Pläne für die Osterfeiertage hat: Die Parkeisenbahn dampft zwischen 10 und 12.45 sowie 14 und 17.45 Uhr! Am Ostersonntag um 15 Uhr findet zudem die offizielle "Loksegnung" vor dem Schuppen auf dem Gelände statt.

Titelfoto: Lutz Brose

Mehr zum Thema Leipzig Lokal: