B2 bei Leipzig: Auto fängt während der Fahrt Feuer!

Leipzig - Wegen eines brennenden Autos ist die Bundesstraße 2 am Donnerstagabend für zwei Stunden gesperrt worden.

Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um das brennende Auto auf der B2 bei Leipzig zu löschen. (Symbolbild)
Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um das brennende Auto auf der B2 bei Leipzig zu löschen. (Symbolbild)  © Patrick Seeger/dpa

Aus bisher unbekannter Ursache geriet das Auto eines 41 Jahre alten Fahrers während der Fahrt in Brand, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.

Der 41-Jährige habe das brennende Auto dann auf dem Standstreifen zwischen dem Kreuz Leipzig Süd und Markkleeberg zum Stehen bringen können und sich in Sicherheit gebracht.

Das Auto brannte komplett aus. Wegen der Bergungsarbeiten war die Fahrbahn Richtung Leipzig vorübergehend gesperrt.

Gegen 22.30 Uhr wurde die letzte Teilsperrung aufgehoben.

Titelfoto: Patrick Seeger/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0