Auto überschlägt sich: Drei Verletzte bei Unfall in Brandis

Brandis - Bei einem Verkehrsunfall auf der S43 bei Brandis (Landkreis Leipzig) hat sich am Dienstagmittag ein Auto überschlagen. Drei Menschen wurden dabei verletzt, einer von ihnen schwer.

Bei einem Unfall auf der S43 bei Brandis sind am Dienstag drei Menschen verletzt worden.
Bei einem Unfall auf der S43 bei Brandis sind am Dienstag drei Menschen verletzt worden.  © Sören Müller

Wie Polizeisprecherin Sandra Freitag gegenüber TAG24 mitteilte, ging die Meldung um 12 Uhr bei der Behörde ein.

"Zwei Pkw waren in den Unfall involviert. Nach dem aktuellen Kenntnisstand vermuten wir, dass einer der Fahrer die Vorfahrt des anderen missachtet hat", so die Sprecherin.

Drei Personen sollen Freitag zufolge bei dem Unfall verletzt worden sein. "Eine von ihnen schwer. Die anderen beiden erlitten leichte Verletzungen."

10.000 Euro Schaden: Ermittlungen nach Crash gegen Polo-Fahrerin
Leipzig Unfall 10.000 Euro Schaden: Ermittlungen nach Crash gegen Polo-Fahrerin

Rettungskräfte behandelten vor Ort die Verletzten, parallel lief die Unfallaufnahme.


Die Buslinie zwischen Naunhof und Brandis wurde umgeleitet.

Derzeit ist noch unklar, wie genau es zu dem Crash kam.
Derzeit ist noch unklar, wie genau es zu dem Crash kam.  © Sören Müller

UPDATE, 17.25 Uhr:

Wie bereits von der Polizei vermutet, handelt es sich bei dem Unfall auf der S43 um eine Vorfahrtsmissachtung. Die Fahrerin (54) eines Ford Fiesta hatte die besagte Kreuzung geradeaus überqueren wollen und dabei die Vorfahrt des BMW-Fahrers (42) missachtet. Er und seine Beifahrerin (37) wurden leicht, die 54-Jährige schwer verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 25.000 Euro.

Gegen die Ford-Fahrerin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Titelfoto: Sören Müller

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: