Heftiger Kreuzungscrash südlich von Leipzig: Auto kracht in Ampel

Markkleeberg - Mitten auf der Hauptstraße in Markkleeberg (Landkreis Leipzig) ereignete sich am Sonntag ein Unfall.

Die Ampel wurde von dem Auto beinahe aus dem Boden gerissen.
Die Ampel wurde von dem Auto beinahe aus dem Boden gerissen.  © 7aktuell.de | Eric Pannier

Nach Angaben der Polizei krachte ein Auto gegen 12.15 Uhr auf der Kreuzung der Hauptstraße und Seenallee frontal gegen eine Ampel, welche durch den Aufprall in Schieflage geriet. Der 69-jährige Fahrer war zuvor nach links von der Fahrbahn abgekommen.

Nicht nur der Unfallwagen wurde bei dem Unfall stark beschädigt, auch ein unbeteiligter Mazda bekam einige Trümmerteile der Ampel ab.

Der 69-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. "Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,70 Promille", so eine Polizeisprecherin. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Schon wieder Unfall mit Radfahrer in Leipzig! 24-Jähriger schwer verletzt
Leipzig Unfall Schon wieder Unfall mit Radfahrer in Leipzig! 24-Jähriger schwer verletzt

Bei dem Unfall entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden in Höhe von etwa 42.000 Euro. Die Hauptstraße musste voll gesperrt werden.

Erstmeldung vom 23. Juni, 17.15 Uhr; aktualisiert am 24. Juni, 10.31 Uhr

Titelfoto: 7aktuell.de | Eric Pannier

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: