Heftiger Unfall: Ein Toter und sieben Schwerverletzte, darunter drei Kinder

Köthen - Bei einem Unfall auf der Bundesstraße B6n in Köthen (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) ist ein Mensch ums Leben gekommen. Sieben Autoinsassen erlitten schwere Verletzungen.

Ein Auto steht nach einem schweren Zusammenstoß in Köthen mit einem anderen Fahrzeug beschädigt an der Unfallstelle.
Ein Auto steht nach einem schweren Zusammenstoß in Köthen mit einem anderen Fahrzeug beschädigt an der Unfallstelle.  © Tom Musche/dpa-Zentralbild/dpa

Nach derzeitigem Kenntnisstand der Polizei befuhr ein 30-jähriger aus Plauen (Vogtlandkreis) stammender Seat-Fahrer gegen 13.39 Uhr die Bundesstraße 6 aus Richtung Kleinwülknitz kommend in Richtung Köthen (Anhalt).

An der Kreuzung nach Köthen West kam es dann aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß mit dem VW einer 23-Jährigen aus Wittenberg.

Der Aufprall war so heftig, dass der 30-Jährige trotz umgehend eingeleiteter Rettungsmaßnahmen noch an Ort und Stelle verstarb.

Radfahrer (†78) in Leipzig von Tesla erfasst und getötet
Leipzig Unfall Radfahrer (†78) in Leipzig von Tesla erfasst und getötet

Die fünf weiteren Insassen des Seat wurden schwer verletzt, darunter zwei achtjährige und ein einjähriges Mädchen sowie eine 22-Jährige und eine 32-Jährige. Alle Mitfahrer stammen aus Leipzig.

Auch die 23-jährige VW-Fahrerin und ihr 22-jähriger Beifahrer zogen sich schwere Verletzungen zu. Die sieben Personen wurden allesamt mit Rettungshubschraubern in Kliniken geflogen.

Die Bundesstraße war nach dem Unfall gesperrt, aber am Abend wieder frei.

Originalmeldung vom 21. Januar, 21.32 Uhr; durchgehend aktualisiert am 22. Januar, 9.55 Uhr

Titelfoto: Tom Musche/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: