Lkw kracht in Postauto: Ein Schwerverletzter, 50.000 Euro Schaden!

Leipzig - Beim Zusammenstoß zwischen einem Transporter der Deutschen Post und mehreren Lastwagen ist am frühen Donnerstagnachmittag im Leipziger Nordwesten eine Person schwer verletzt worden.

Ein Fahrzeug der Deutschen Post ist im Leipziger Nordwesten mit mehreren Lastwagen zusammengestoßen – der Fahrer soll schwer verletzt worden sein.
Ein Fahrzeug der Deutschen Post ist im Leipziger Nordwesten mit mehreren Lastwagen zusammengestoßen – der Fahrer soll schwer verletzt worden sein.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie die Polizei gegenüber TAG24 bestätigte, ereignete sich das Unglück gegen 13.45 Uhr auf der Poststraße nahe dem Leipziger Güterverkehrszentrum.

Demnach habe ein 49-jähriger Lkw-Fahrer von Am Frischemarkt nach links auf die Poststraße abbiegen wollen, woraufhin es aus bislang unbekannter Ursache zur Kollision mit dem Postauto gekommen sei, das die Poststraße stadtauswärts befuhr.

Dieses geriet dadurch in den Gegenverkehr und stieß dort mit einem Mercedes Gliederzug zusammen.

Vorfahrt genommen: Auto landet nach Unfall im Straßengraben
Leipzig Unfall Vorfahrt genommen: Auto landet nach Unfall im Straßengraben

Nach Angaben der Polizei wurde der Fahrer des Transporters im Fahrzeug eingeklemmt und erlitt schwere Verletzungen. Nach der Befreiung durch die Feuerwehr musste er im Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Poststraße wurde zwischen den Abzweigen Lindenthal und Radefeld voll gesperrt. Auch der öffentliche Nahverkehr war von der Sperrung betroffen – die Buslinie 91 fuhr nur noch verkürzt. Wie TAG24 erfuhr, soll daraufhin ein regelrechtes Verkehrschaos entstanden sein. Am Abend wurde die Straße dann wieder freigegeben.

Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.
Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.  © Einsatzfahrten Leipzig

Der entstandene Gesamtsachschaden beträgt etwa 50.000 Euro.

Originaltext von 16.05 Uhr

Aktualisiert um 21.10 Uhr

Titelfoto: Einsatzfahrten Leipzig

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: