Auto gerät auf glatter Straße in Gegenverkehr: Zwei Verletzte bei Frontalcrash im Leipziger Westen

Leipzig - Schwerer Frontalcrash im Leipziger Westen!

Zwei Autos sind am Samstagmorgen in der Hans-Driesch-Straße zusammengekracht.
Zwei Autos sind am Samstagmorgen in der Hans-Driesch-Straße zusammengekracht.  © 7aktuell.de | Eric Pannier

Auf der Hans-Driesch-Straße hat es am Samstagmorgen gegen 8.45 Uhr schlimm gekracht: Ein Nissan-Fahrer (58) hatte zwischen den Abzweigen Otto-Schmiedt-Straße und Friesenstraße in einer Kurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, war in den Gegenverkehr geraten und dort frontal mit einem entgegenkommenden VW kollidiert.

Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls in einen Baum am rechten Fahrbahnrand geschoben.

Der 58-Jährige musste durch die Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden – er wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik eingeliefert. Die 19-jährige VW-Fahrerin wurde ebenfalls verletzt und in ein Krankenhaus gebracht.

Brummi fährt bei Rot über die Ampel: Zwei Verletzte bei Unfall auf der B93
Leipzig Unfall Brummi fährt bei Rot über die Ampel: Zwei Verletzte bei Unfall auf der B93

Der Rettungsdienst war mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Der entstandene Sachschaden wurde mit rund 18.000 Euro beziffert.

Die Hans-Driesch-Straße wurde kurzzeitig voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen.

Zwei Personen wurden dabei verletzt.
Zwei Personen wurden dabei verletzt.  © 7aktuell.de | Eric Pannier

Erstmeldung von 12.11 Uhr, zuletzt aktualisiert am 3. Dezember, 12.20 Uhr

Titelfoto: 7aktuell.de | Eric Pannier

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: