71-Jähriger am Hauptbahnhof von Tram erfasst und getötet

Leipzig - Am Donnerstag kam es an der Haltestelle vor dem Leipziger Hauptbahnhof zu einem Zusammenstoß zwischen Mensch und Tram. Der 71-jährige Fußgänger erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Die Tramlinie 7 in Richtung Sommerfeld hatte gegen 13.50 Uhr eine Person erfasst.
Die Tramlinie 7 in Richtung Sommerfeld hatte gegen 13.50 Uhr eine Person erfasst.  © News5/Grube

Wie die Polizei bestätigte, war es gegen 13.50 Uhr auf dem Gleis 3 zum Unfall zwischen einem Menschen und einer Tram der Linie 7 in Richtung Sommerfeld gekommen.

Zur gesundheitlichen Verfassung der Person gab es noch keine weiteren Angaben.

Mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr, ein Rettungswagen und der Unfalldienst waren vor Ort.

Leipzig: Leipziger kauft Handy von Privatperson, kann es aber nicht benutzen
Leipzig Crime Leipziger kauft Handy von Privatperson, kann es aber nicht benutzen

Es kommt aktuell zu akuten Verzögerungen im Bus- und Tramverkehr. Die LVB informiert via Twitter.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren am Donnerstagmittag vor dem Hauptbahnhof im Einsatz.
Feuerwehr und Rettungsdienst waren am Donnerstagmittag vor dem Hauptbahnhof im Einsatz.  © News5/Grube

UPDATE, 15.40 Uhr: 71-jähriger Fußgänger tödlich verletzt

Der 71-jährige Fußgänger erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.
Der 71-jährige Fußgänger erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.  © Einsatzfahrten Leipzig

Wie die Polizei am Nachmittag bestätigte, hatte ein 71-jähriger Fußgänger aus Richtung Hauptbahnhof kommend die Gleise überquert und war dabei von einer Tram erfasst worden.

Der 71-Jährige wurde dabei so stark verletzt, dass er noch vor Ort seinen Verletzungen erlag.

Die Ermittlungen dauern zum aktuellen Zeitpunkt noch an.

UPDATE, 17.30 Uhr: Unfallstelle geräumt

Gegen 17 Uhr war die Unfallstelle rund um den Haltepunkt Hauptbahnhof geräumt. Das verkündete die LVB auf Twitter.

Trotzdem könnte es auch im Laufe des Nachmittag weiterhin zur Fahrplanunregelmäßigkeiten kommen, so die Verkehrsbetriebe.

Titelfoto: News5/Grube

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: