Junge (11) bei Unfall in Leipzig verletzt: Jetzt sucht die Polizei Zeugen

Leipzig - Die Polizei der Messestadt bittet um Hilfe bei der Klärung eines Unfalls.

In Höhe der Bushaltestelle "Schwarzes Roß" auf der Muldentalstraße ist es am Mittwochabend zu einem Unfall zwischen einem elfjährigen Jungen und einem BMW gekommen.
In Höhe der Bushaltestelle "Schwarzes Roß" auf der Muldentalstraße ist es am Mittwochabend zu einem Unfall zwischen einem elfjährigen Jungen und einem BMW gekommen.  © Anke Brod

Wie die Behörde mitteilte, war es am Mittwochabend, gegen 18.25 Uhr, auf der Muldentalstraße im Stadtteil Liebertwolkwitz, hinter der Kreuzung zur Kirchstraße auf Höhe der dortigen Bushaltestelle, zu einem Crash zwischen einem elfjährigen Jungen und einem BMW eines 41-Jährigen.

Das Kind wurde dabei verletzt. Rettungskräfte brachten es zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. An dem Auto entstand Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Wie es zu dem Unfall kam, ist aktuell noch unklar. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat entsprechende Ermittlungen aufgenommen, ist dabei jedoch auf Hilfe angewiesen.

Auf Kreuzung ineinander gekracht: Zwei Verletzte bei schwerem Unfall in Leipzig-Heiterblick
Leipzig Unfall Auf Kreuzung ineinander gekracht: Zwei Verletzte bei schwerem Unfall in Leipzig-Heiterblick

Gesucht werden Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und zum Verhalten der Beteiligten machen können.

Wie es zu dem Unglück kam, ist aktuell noch unklar. Die Polizei ermittelt.
Wie es zu dem Unglück kam, ist aktuell noch unklar. Die Polizei ermittelt.  © Anke Brod

Ihr könnt weiterhelfen? Dann meldet Euch bei der Leipziger Verkehrspolizeiinspektion unter Tel. 0341/2552850 (tagsüber) oder 0341/2552910.

Titelfoto: Anke Brod

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: