Vorfahrt missachtet! Drei Verletzte bei Unfall in Leipzig

Leipzig - Wegen Missachtung der Vorfahrt sind bei einem Unfall am gestrigen Mittwochabend in Leipzig drei Personen verletzt worden, eine davon schwer.

Bei einem Unfall auf der Leipziger Georg-Schumann-Straße am Mittwochabend ist eine 55 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt worden.
Bei einem Unfall auf der Leipziger Georg-Schumann-Straße am Mittwochabend ist eine 55 Jahre alte Beifahrerin schwer verletzt worden.  © Lucas Munzke

Wie die Polizei Leipzig am Donnerstag mitteilte, wollte eine 25-Jährige mit ihrem Toyota aus einer Seitenstraße nach rechts auf die Georg-Schumann-Straße fahren.

Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines entgegenkommenden Passats.

Bei der Kollision wurde die 55-jährige Beifahrerin der 25-Jährigen schwer sowie der 42-jährige Fahrer des Passats und sein 49-jähriger Beifahrer leicht verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht.

Leipzig: Häftling auf der Flucht: Leipziger Polizei fahndet mit Hubschrauber und Spürhunden
Leipzig Häftling auf der Flucht: Leipziger Polizei fahndet mit Hubschrauber und Spürhunden

Die 25-jährige Fahrerin des Toyotas blieb unverletzt.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro.

Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.
Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden von etwa 15.000 Euro.  © Lucas Munzke

Die Georg-Schumann-Straße musste für zwei Stunden voll gesperrt werden.

Titelfoto: Lucas Munzke

Mehr zum Thema Leipzig Unfall: