Rassistische Attacke im Knochenpark! 25-Jähriger schwer verletzt

Magdeburg - Am Montagabend wurde ein junger Mann im Magdeburger Zentrum beleidigt und verletzt. Die Polizei sucht dringend nach Zeugen.

Bei einem abendlichen Spaziergang in Buckau wurde ein junger Mann überfallen und verletzt. (Symbolbild)
Bei einem abendlichen Spaziergang in Buckau wurde ein junger Mann überfallen und verletzt. (Symbolbild)  © 123RF/wirestock

Der 25 Jahre alte Mann aus Kenia war zwischen 20.30 und 21.15 Uhr im Knochenpark in der Karl-Schmidt-Straße im Magdeburger Stadtteil Buckau unterwegs.

Eine Gruppe aus 15 bis 20 jungen Männern begann dort, den Passanten zu beleidigen, bevor fünf von ihnen schließlich auf den 25-Jährigen losgingen.

Wie das Polizeirevier Magdeburg mitteilte, wurde der Geschädigte so heftig verprügelt, dass er mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Magdeburgerin fällt auf Liebesschwindler rein - Polizei warnt vor "Love-Scamming"!
Magdeburg Crime Magdeburgerin fällt auf Liebesschwindler rein - Polizei warnt vor "Love-Scamming"!

Die Einsatzkräfte gehen derzeit von einem fremdenfeindlichen Motiv aus und suchen nach Zeugen der Tat.

Bei den Angreifern soll es sich um Jugendliche beziehungsweise junge Erwachsene mit mitteleuropäischen und südländischen Phänotypen gehandelt haben.

Wer hat am Montagabend in Buckau etwas gesehen? Das Polizeirevier Magdeburg nimmt unter dem Stichwort "Körperverletzung Karl-Schmidt-Straße" sachdienliche Hinweise zur Tat oder tatverdächtigen Personen unter 0391/5463295 entgegen.

Titelfoto: 123RF/wirestock

Mehr zum Thema Magdeburg Crime: