Was macht Ihr am Samstag? Das ist DER Top-Tipp für Magdeburg!

Magdeburg - Schnäppchen-Jäger aufgepasst, es ist wieder so weit: Am Samstagabend findet in den Messehallen wieder der heiß begehrte Nachtflohmarkt statt.

Stöbern, Feilschen, Schnäppchen machen: ab zum Nachtflohmarkt in die Magdeburger Messehallen!
Stöbern, Feilschen, Schnäppchen machen: ab zum Nachtflohmarkt in die Magdeburger Messehallen!  © Projektzentrum Szymkowiak/nachtflohmarkt.de

Für die unter Euch, die noch vergeblich nach ihren Samstagsplänen suchen, die sind auf dem Magdeburger Nachtflohmarkt genau richtig.

Egal, wonach Schaulustige suchen: Ob Klamotten, Baby- und Kinderspielzeug, Antiquitäten, Sammlerstücke, Bücher, Schallplatten oder vieles mehr, in den Messehallen werdet Ihr fündig. Und wer richtig feilscht, kann sogar richtige Schnäppchen machen.

Und auch wenn Ihr kein Geld ausgeben möchtet, der Flohmarkt eignet sich perfekt zum Schlendern, Staunen und Quatschen. Für das leibliche Wohl ist wie immer auch gesorgt.

Wilde Kostüme, Musik und Slam? Drei Tipps für Euren Samstag in Magdeburg
Magdeburg Kultur Wilde Kostüme, Musik und Slam? Drei Tipps für Euren Samstag in Magdeburg

Einlass in die Hallen ist erstmals ab 15 Uhr. Bis 23 Uhr kann dann gestöbert und gehandelt werden.

Der Eintritt kosten drei Euro pro Person. Kinder unter 14 Jahren haben freien Eintritt.

Titelfoto: Projektzentrum Szymkowiak/nachtflohmarkt.de

Mehr zum Thema Magdeburg Kultur: