Dringende Reparaturen vor dem Opernhaus: Straßenbahnnetz unterbrochen!

Magdeburg - Straßenbahnfahrer aufgepasst! Vor dem Magdeburger Opernhaus müssen kurzfristig dringende Weichenreparaturen durchgeführt werden. Der öffentliche Nahverkehr wird dadurch stark beeinträchtigt.

Vor dem Opernhaus verkehren täglich Hunderte Bahnen. Jetzt sind Reparaturen fällig.
Vor dem Opernhaus verkehren täglich Hunderte Bahnen. Jetzt sind Reparaturen fällig.  © Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa

Wie die Magdeburger Verkehrsbetriebe am heutigen Mittwochmorgen mitteilten, werden die Arbeiten zwischen 8 und voraussichtlich 16 Uhr durchgeführt.

Da die Kreuzung am Opernhaus die einzige Nord-Süd-Verbindung für die Straßenbahnen ist, müssen diese umgeleitet oder durch SEV ersetzt werden.

So fahren die Bahnen fortan:

Heute startet die 33. Landes-Bau-Ausstellung in Magdeburg!
Magdeburg Lokales Heute startet die 33. Landes-Bau-Ausstellung in Magdeburg!
  • Die Straßenbahnlinien 1, 2, 4, 6, 9 und 10 halten an der Ersatzhaltestelle Opernhaus und fahren dann entweder Richtung Listemannstraße/Universitätsbibliothek oder in Richtung Universität/S-Bahnhof Neustadt wieder zurück.
  • Die Trams 2, 4, 6 und 9 aus dem Süden fahren nur bis Hauptbahnhof Ost.
  • Die Linie 1 aus Sudenburg fährt bis City Carré und ab dann weiter wie die Linie 10 über Leiterstraße und Hasselbachplatz nach Sudenburg zurück. Für die 10 gilt das gleiche, nur umgekehrt.

Als Ersatz wird zwischen Alter Markt und Opernhaus Ersatzverkehr in historischen Straßenbahnen angeboten. Diese Wagen sind nicht barrierefrei. Außerdem fährt die Buslinie 73 über Otto-von-Guericke-Straße, Danzstraße, Breiter Weg, Allee-Center und Opernhaus und verbindet ebenfalls die Straßenbahnlinien miteinander. Der Alte Markt wird regulär bedient.

Wie die MVB mitteilten, sei beim Opernhaus eine "Weichenzunge" defekt. Sollte dies nicht behoben werden, könnte es für den Bahnverkehr gefährlich werden.

Titelfoto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Magdeburg Lokales: