Kostümverkauf am Theater Magdeburg: Teuerstes Stück 500 Euro

Magdeburg - Beim Kostümverkauf im Theater Magdeburg haben über 1900 Kopfbedeckungen, Kleider, Gehröcke und andere Teile neue Besitzer gefunden.

Rund 2000 Menschen waren an dem Kostümverkauf des Theaters Magdeburg interessiert. (Symbolbild)
Rund 2000 Menschen waren an dem Kostümverkauf des Theaters Magdeburg interessiert. (Symbolbild)  © Daniel Schäfer/dpa

Zum Verkauf standen am Samstag Kostüme und Hüte aus Inszenierungen der zurückliegenden 60 Jahre.

Der Andrang sei groß gewesen, sagte der Kostümdirektor des Theaters, Stephan Stanisic. Bis zu 2000 Menschen seien beim Verkauf dabei gewesen.

Die Preise lagen den Angaben nach zwischen 50 Cent und 500 Euro. Das teuerste Stück - ein Kleid - wurde bis vor kurzem noch auf der Bühne in einer aktuellen Inszenierung getragen.

Autofahrer, aufgepasst! Hier wird diese Woche in Magdeburg geblitzt
Magdeburg Lokal Autofahrer, aufgepasst! Hier wird diese Woche in Magdeburg geblitzt

Schon vor der Öffnung hätten die Menschen Schlange gestanden, berichtete Stanisic.

Das Publikum sei bunt gemischt gewesen: vom Opern- und Stammpublikum, das gezielt nach Teilen gesucht habe, über Familien und Studierende.

Die Einnahmen sollen zurück in den Ausstattungs-Etat fließen.

Titelfoto: Daniel Schäfer/dpa

Mehr zum Thema Magdeburg Lokal: