Wieder neue Baustellen: Auf diese Sperrungen müssen sich Magdeburger nun einstellen

Magdeburg - Ab dem heutigen Montag gelten wieder neue Sperrungen im Magdeburger Stadtgebiet. Der einzige Lichtblick: Es sind ein paar weniger als noch in den vergangenen Wochen.

Im Magdeburger Stadtgebiet kommen auch diese Woche neue Baustellen hinzu. (Symbolbild)
Im Magdeburger Stadtgebiet kommen auch diese Woche neue Baustellen hinzu. (Symbolbild)  © 123rf/mariok

Die Sperrungen in der Helmholtzstraße und der Hohepfortestraße konnten bereits aufgehoben werden, dort herrscht endlich wieder freie Fahrt. Gleiches gilt für die Sperrung im Lemsdorfer Weg.

Allerdings werden die Bauarbeiten an den Gleisen in der Gustav-Adolf-Straße/Ecke Listemannstraße (Altstadt) noch bis etwa Ende der Woche bestehen bleiben, teilte die Stadt Magdeburg mit.

Vom 22. bis 24. Mai muss außerdem ein kleiner Abschnitt der Lüneburger Straße (Alte Neustadt) gesperrt werden. Grund hierfür sind Leitungsarbeiten der Telekom.

Erste Frau an der Verwaltungsspitze: Universität Magdeburg hat neue Kanzlerin!
Magdeburg Lokal Erste Frau an der Verwaltungsspitze: Universität Magdeburg hat neue Kanzlerin!

Vom 23. bis 25. Mai kann aus der Raguhner Straße und der Tessenowstraße (Brückfeld) nicht in die Jerichower Straße abgebogen werden. Hier sind Arbeiten an der Straßenbeleuchtung nötig. Die B1 ist aber nicht eingeschränkt.

Im gleichen Zeitraum ist auf Höhe der Deutschen Rentenversicherung die Maxim-Gorki-Straße (Stadtfeld Ost) dicht.

Die Umleitungen sind örtlich entsprechend ausgeschildert.

Titelfoto: 123rf/mariok

Mehr zum Thema Magdeburg Lokal: