Stromausfall in mehreren Teilen Magdeburgs: Das war der Grund!

Magdeburg - Am Samstagabend kam es in mehreren Stadtteilen in Magdeburg zu Stromausfällen. Jetzt hat sich der Netzbetreiber dazu geäußert.

Am Samstagabend waren tausende Haushalte in Magdeburg ohne Strom. (Symbolbild)
Am Samstagabend waren tausende Haushalte in Magdeburg ohne Strom. (Symbolbild)  © Matthias Bein/dpa

Grund für den Stromausfall sollen kaputte Kabel gewesen sein, teilte der Netzbetreiber "Netze Magdeburg" gegenüber dem MDR mit.

Diese seien an verschiedenen Stellen in der Stadt defekt gewesen. Als Grund gab ein Sprecher des Unternehmens Verschleiß an.

Dabei sei es Zufall, dass dies nahezu gleichzeitig geschehen sei.

1,9 Milliarden Euro erhoben: Das war letztes Jahr beim Zoll los
Magdeburg 1,9 Milliarden Euro erhoben: Das war letztes Jahr beim Zoll los

Rund 3000 Haushalte sollen von dem Ausfall betroffen gewesen sein.

Auf dem Internetportal "Störungsauskunft" geht hervor, dass mindestens zehn Straßen ohne Strom waren. Darunter in den Stadtteilen Neustädter Feld, Neue Neustadt und Rothensee.

Nach rund einer Stunde soll der Fehler wieder behoben worden sein.

Titelfoto: Matthias Bein/dpa

Mehr zum Thema Magdeburg: