Audi kracht gegen Werbetafel: Deshalb wurde der 80-Jährige seinen Führerschein los

Magdeburg - Am Dienstagnachmittag kam es in der Magdeburger Innenstadt zu einem verheerenden Verkehrsunfall, bei dem ein Mann schwer verletzt wurde.

In der Magdeburger Neustadt war ein Audi in eine Werbetafel gerast.
In der Magdeburger Neustadt war ein Audi in eine Werbetafel gerast.  © Polizeirevier Magdeburg

Gegen 13.45 Uhr war ein 80-jähriger Senior mit seinem Audi auf der Sandtorstraße im Magdeburger Stadtteil Alte Neustadt unterwegs.

Plötzlich kam er offenbar alleinverschuldet rechts von der Straße ab und krachte dort frontal in eine Werbetafel und einen Kabelmast.

Der Mann wurde schwer verletzt und musste ins Krankenhaus.

Vierjähriges Kind nach Unfall mit E-Scooter schwer verletzt
Magdeburg Unfall Vierjähriges Kind nach Unfall mit E-Scooter schwer verletzt

Wie das Polizeirevier Magdeburg mitteilte, könnten der gesundheitliche Zustand des 80-Jährigen sowie die starken Medikamente, die er deshalb eingenommen hatte, Ursache des Unfalls gewesen sein.

Ihm wurde vorsichtshalber die Fahrerlaubnis entzogen.

Eine Blutprobe soll nun klären, ob der Mann trotz Medikamenten-Einnahme verkehrstüchtig war.

Titelfoto: Polizeirevier Magdeburg

Mehr zum Thema Magdeburg Unfall: