Frau (†22) tot auf Feldweg gefunden: Tatverdächtiger stirbt im Krankenhaus

Sauerlach - Nach dem mutmaßlich gewaltsamen Tod einer jungen Frau in Sauerlach bei München ist auch der Tatverdächtige gestorben.

Mitarbeiter der Spurensicherung und Bestatter stehen am Fundort einer Frauenleiche in einem Vorort von München.
Mitarbeiter der Spurensicherung und Bestatter stehen am Fundort einer Frauenleiche in einem Vorort von München.  © Vifogra/Tiedemann/vifogra/dpa

Wie die Polizei am Sonntag auf Nachfrage mitteilte, starb der 22-Jährige im Krankenhaus.

Die tote Frau war am Samstag auf einem Feldweg in der Gemeinde gefunden worden, der Mann kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus und verdächtigte den 22-Jährigen.

München: Hass im Netz: Fast jede vierte Verurteilung bereits rechtskräftig
München Crime Hass im Netz: Fast jede vierte Verurteilung bereits rechtskräftig

Auch am Sonntag waren die Hintergründe der Tat zunächst noch unklar, wie ein Polizeisprecher sagte.

Ebenso war ungeklärt, in welcher Beziehung die beiden zueinander standen.

Normalerweise berichtet TAG24 nicht über Suizide, da es sich in diesem Fall um einen erweiterten Suizid handelt, hat sich die Reaktion dazu entschieden, den Fall zu thematisieren.

Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, findet Ihr bei der Telefonseelsorge rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Titelfoto: Vifogra/Tiedemann/vifogra/dpa

Mehr zum Thema München Crime: