BMW fängt Feuer und brennt auf der A99 komplett aus

München - Die Münchner Feuerwehr musste am gestrigen Samstagmittag auf der A99 bei Allach einen vollständig brennenden BMW löschen.

Am BMW entstand durch das Feuer ein Totalschaden.
Am BMW entstand durch das Feuer ein Totalschaden.  © Berufsfeuerwehr München

Wie die Feuerwehr am Sonntag mitteilte, hätten mehrere Anrufer das brennende Auto auf der Autobahn gemeldet.

Die Rauchentwicklung war bereits von Weitem zu sehen. Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr arbeiteten zusammen, um den BMW zu löschen.

Die zwei Insassen des BMWs hatten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können und blieben unverletzt.

München: Verzwickte Situation: Schulausflug endet mit Feuerwehreinsatz
München Feuerwehreinsatz Verzwickte Situation: Schulausflug endet mit Feuerwehreinsatz

Während des Einsatzes kam es zu Einschränkungen auf der A99 in Richtung Lindau zwischen dem Kreuz München-West und dem Tunnel Allach.

An dem BMW entstand ein Totalschaden. Warum er plötzlich Feuer fing, muss noch ermittelt werden.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema München Feuerwehreinsatz: