Nach Schnee-Chaos: Flughafen München hat Flugbetrieb wieder aufgenommen

München - Der Flughafen München hat am Sonntag um 6 Uhr seinen Flugbetrieb wieder aufgenommen.

Die Zwangspause scheint beendet: In München können wieder Flugzeuge starten und landen.
Die Zwangspause scheint beendet: In München können wieder Flugzeuge starten und landen.  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Das teilte das Unternehmen am Morgen auf seiner Website mit. Es werde aber weiterhin Einschränkungen im Luftverkehr geben, hieß es.

Passagiere werden gebeten, sich vor Reiseantritt über den Status ihres Fluges zu informieren.

Wegen des heftigen Wintereinbruches in Bayern war der Flugbetrieb am Samstag vorübergehend eingestellt worden. Auch am Sonntag entfallen 560 Flüge, wie ein Sprecher mitteilte.

München: Chaos auf Münchner Stammstrecke: Defekte Weiche sorgt für Ausfälle bis in die Nacht
München Lokal Chaos auf Münchner Stammstrecke: Defekte Weiche sorgt für Ausfälle bis in die Nacht

Die Einstellung des Flugbetriebes in München wirkte sich auf Starts und Landungen weiterer Flughäfen aus. Zudem nahmen beispielsweise die Flughäfen Frankfurt und Nürnberg Maschinen auf, die München nicht mehr ansteuern konnten.

Der starke Schneefall in der Nacht zum Samstag hatte insbesondere weite Teile Süddeutschlands lahm gelegt – auch den Bahnverkehr. Der Münchner Hauptbahnhof konnte nicht mehr angefahren werden, zahlreiche Regionalbahnen fuhren nicht mehr.

Auf den Straßen gab es Staus und Unfälle. Räumdienste waren im Dauereinsatz. Am Sonntag entspannte sich die Lage.

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema München Lokal: