Heftiger Crash in Maxvorstadt: Vier Menschen teils schwer verletzt

München - Auf der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt ist es in der Nacht zum heutigen Sonntag zu einem schweren Unfall gekommen. Mehrere Menschen sind bei der Kollision von drei Kleinbussen verletzt worden.

Auf der Nymphenburger Straße ist es in München in der Nacht auf den heutigen Sonntag zu einem folgenschweren Unfall gekommen.
Auf der Nymphenburger Straße ist es in München in der Nacht auf den heutigen Sonntag zu einem folgenschweren Unfall gekommen.  © Berufsfeuerwehr München

Großeinsatz für Feuerwehr und Rettungskräfte in der bayerischen Landeshauptstadt! Um kurz nach Mitternacht hat es gekracht, der Notruf war um 0.06 Uhr bei der Leitstelle der Retter eingegangen.

Durch die erhebliche Wucht des Zusammenstoßes waren beim Eintreffen der Einsatzkräfte insgesamt vier Personen in den beteiligten Fahrzeugen eingeschlossen. Diese mussten mit hydraulischem Gerät von der Feuerwehr zunächst befreit werden.

Vier der elf in den Unfall involvierten Menschen mussten den Angaben zufolge mit teils schweren Verletzungen und nach einer Erstversorgung in Münchner Krankenhäuser transportiert werden.

Unfall zwischen Tram und Bus in München: Elf Menschen verletzt!
München Unfall Unfall zwischen Tram und Bus in München: Elf Menschen verletzt!

Laut Polizei befanden sich zwei Taxifahrer (36, 54) aus München mit ihren hintereinander haltenden Fahrzeugen in der Nymphenburger Straße auf Höhe der Erzgießereistraße, um Fahrgästen aufzunehmen.

Mehrere Menschen wurden bei der Kollision in der Maxvorstadt teils schwer verletzt.
Mehrere Menschen wurden bei der Kollision in der Maxvorstadt teils schwer verletzt.  © Berufsfeuerwehr München

Verkehrsunfall auf Nymphenburger Straße in Münchner Maxvorstadt: Fahrer war wohl alkoholisiert

Ein 33 Jahre alter Münchner befuhr demnach zeitgleich mit seinem VW stadtauswärts die Straße. Aus bislang noch unklarer Ursache fuhr der Autofahrer von hinten auf das Taxi des 36-Jährigen auf. Dieses wurde wiederum auf das des 54-Jährigen aufgeschoben. Ein am rechten Fahrbahnrand geparkter Opel wurde durch die Kollision ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

Durch den Zusammenstoß wurden der Taxifahrer (36), ein 67-jähriger sowie ein 44-jähriger Fahrgast leicht und ein Kunde (72) des zweiten Taxifahrers schwer verletzt. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen stand der 33-Jährige unter Alkoholeinfluss.

Rettungskräfte und Feuerwehr waren in der bayerischen Landeshauptstadt mit einem Großaufgebot im Einsatz.
Rettungskräfte und Feuerwehr waren in der bayerischen Landeshauptstadt mit einem Großaufgebot im Einsatz.  © Berufsfeuerwehr München

Die Nymphenburger Straße musste für die Dauer der komplexen Rettungsmaßnahmen, der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten für den Verkehr gesperrt werden. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Informationen vor.

Erstmeldung: 9.47 Uhr, letzte Aktualisierung: 11.48 Uhr.

Titelfoto: Berufsfeuerwehr München

Mehr zum Thema München Unfall: