Unfall zwischen Tram und Bus in München: Elf Menschen verletzt!

München - Bei einem Unfall zwischen einer Tram und einem Bus der MVG in München sind am Sonntagmittag elf Menschen verletzt worden.

Die Tram und der Bus kollidierten auf der Nymphenburger Straße in Neuhausen.
Die Tram und der Bus kollidierten auf der Nymphenburger Straße in Neuhausen.  © Branddirektion München

Wie die Polizei am Montag mitteilte, wollte ein 58-jähriger Busfahrer am Sonntag gegen 12.50 Uhr von der Waisenhausstraße nach links auf die Nymphenburger Straße in Neuhausen abbiegen.

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einer Tram, die ein 27-Jähriger fuhr. Der Bus wurde durch die Wucht des Aufpralls um 90 Grad gedreht.

Der 58-jährige Busfahrer und zehn Fahrgäste wurde bei dem Unfall laut Polizei leicht verletzt. In der Tram wurde niemand verletzt.

Heftiger Crash in Maxvorstadt: Vier Menschen teils schwer verletzt
München Unfall Heftiger Crash in Maxvorstadt: Vier Menschen teils schwer verletzt

Das Kriseninterventionsteam war mit zwei Einheiten vor Ort und betreute den Tramfahrer und die Betroffenen.

Die Nymphenburger Straße war für rund zweieinhalb Stunden in beide Richtungen komplett gesperrt, was zu Verkehrsbeeinträchtigungen führte.

Unfall auf der Nymphenburger Straße in München: Zeugenaufruf der Polizei

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang machen können, insbesondere zur Schaltung der Ampel zum Unfallzeitpunkt oder Verletzte, die gegenüber der Polizei bisher keine Personalien angegeben haben, werden gebeten, sich mit dem Unfallkommando telefonisch (089/62163322), in Verbindung zu setzen.

Erstmeldung vom 19. Mai, 16.17 Uhr, aktualisiert am 20. Mai, 13.03 Uhr.

Titelfoto: Branddirektion München

Mehr zum Thema München Unfall: