Eurogroße Hagelkörner: Unwetter lässt Straßen in Bayern weiß werden

München - Weiße Straßen im Mai: Im Allgäu ist ein Unwetter mit Hagel und starkem Regen niedergegangen.

Straßen in Wertach wurden weiß durch den plötzlichen Hagelschauer.
Straßen in Wertach wurden weiß durch den plötzlichen Hagelschauer.  © Bildmontage: Lisa Willert/dpa (2)

Es habe vor allem im Ostallgäu, darunter in Füssen, mehrere Einsätze gegeben, Tiefgaragen oder Keller seien mit Wasser vollgelaufen, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Es gebe aber bisher keine Mitteilungen über Verletzte.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte vor schweren Gewittern bis in die Nacht zum Dienstag vor allem in den Alpen und im südlichen Vorland.

Dabei sei Starkregen bis 40 Liter pro Quadratmeter in kurzer Zeit möglich, genauso wie fünf Zentimeter große Hagelkörner und orkanartige Böen bis zu 120 Kilometern pro Stunde.

München: Attacke am Flaucher: Mann in München mit spitzem Gegenstand verletzt
München Crime Attacke am Flaucher: Mann in München mit spitzem Gegenstand verletzt

In der Nacht soll die größte Gefahr dann langsam vorbei sein.

Ein Sprecher der Polizei Oberbayern Süd erklärte am Nachmittag, es gebe bisher noch keine größeren Einsätze.

Titelfoto: Bildmontage: Lisa Willert/dpa (2)

Mehr zum Thema München Wetter: