Alte Dresdner Bank wird zu neuem Eventzentrum

Dresden - Dresden ist bald um eine weitere Eventlocation reicher. Die entsteht gerade mitten in der Innenstadt in einem Gebäude, das die meisten wohl kaum beachten: der ehemaligen Filiale der Dresdner Bank am Dr.-Külz-Ring. Wo bis 2013 Bankkunden ihre Geschäfte erledigt haben, sollen künftig sowohl Tagungen und Kongresse als auch Tanzveranstaltungen durchgeführt werden.

Seit Februar 2018 wird das ehemalige Gebäude der Dresdner Bank saniert.
Seit Februar 2018 wird das ehemalige Gebäude der Dresdner Bank saniert.

Dazu wird die historische Schalterhalle zum Löwensaal. "Schalterhalle hört sich nicht so gut an. Deshalb haben wir überlegt, welchen Namen wir dem Saal geben", sagt Nico Appelt (49), Geschäftsführer der Sächsischen Ärzteversorgung.

Dem Versorgungswerk für Sachsens Ärzte und Tierärzte gehört der Immobilienfonds, der Eigentümer des Gebäudes ist. Weil den Saal zahlreiche steinerne Löwenköpfe zieren, ergab sich der neue Name fast von selbst.

Der 550 Quadratmeter große Saal, der Platz für bis zu 350 Personen bietet, ist in den vergangenen Monaten aufwendig saniert und mit moderner Technik ausgestattet worden.

So kann die beleuchtete gläserne Lichtdecke beispielsweise ihre Farbe wechseln. Ende des Jahres soll alles fertig sein, kündigt Appelt an.

Die erste Konferenz findet aber bereits in der kommenden Woche statt. Dann holt die Dresden Marketing GmbH (DMG) beim "Dresden. Fit 4Congress" Entscheider aus ganz Deutschland in die neue Location.

„Ich kann mir gut vorstellen, dass der eine oder andere den Löwensaal auf seine Agenda für dessen nächste Geschäftsveranstaltung nehmen wird“, sagt DMG-Geschäftsführer Jürgen Amann (47). Die Dresdner können den Löwensaal beim Tag des offenen Denkmals besichtigen.

Ende des Jahres soll der Löwensaal fertig sein.
Ende des Jahres soll der Löwensaal fertig sein.  © Norbert Neumann
Nico Appelt (49), Geschäftsführer Sächsische Ärzteversorgung, und der Dresdner Marketing-Chef Jürgen Amann (47) präsentieren den neuen Saal.
Nico Appelt (49), Geschäftsführer Sächsische Ärzteversorgung, und der Dresdner Marketing-Chef Jürgen Amann (47) präsentieren den neuen Saal.  © Norbert Neumann
Restauratorin Anja Tomaschewski (44) verziert einen der Löwenköpfe.
Restauratorin Anja Tomaschewski (44) verziert einen der Löwenköpfe.  © Norbert Neumann

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0