Austria's next Topmodel: Diese deutsche Kandidatin wurde als Mann geboren

Mainz - Das deutsche Fernsehpublikum kennt sie als ausgeflippte Blondine, die bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS 2019) in Ballermann-Manier ihre "Melonen" besang. Bald wird Josimelonie wieder im Fernsehen zu sehen sein.

Josimelonie zeigt auf Instagram oft und gerne ihre "Melonen".
Josimelonie zeigt auf Instagram oft und gerne ihre "Melonen".  © Screenshot/Instagram/josimelonie

Die 25-jährige Mainzerin, die mit bürgerlichem Namen Josephine Jochmann heißt, wird ab dem 10. September im österreichischen Privatsender PULS 4 auftreten.

Sie ist Kandidatin bei der Casting-Show "Austria's next Topmodel" (ANTM), dem Pendant zu der beliebten deutschen Show "Germany's next Topmodel".

Josimelonie, die bei DSDS (RTL, 2019) mit dem Song "Zeig mir deine Melonen" antrat und scheiterte, machte ihre Teilnahme bei ANTM 2019 am Mittwoch auf ihrem Instagram-Kanal bekannt.

Unter den zahlreichen Likes, die sie von ihren mehr als 10.000 Followern dafür erhielt, war auch ein "Gefällt mir" des Mainzer Models Anastasiya Avilova ("Temptation Island", RTL 2019).

Ob Josimelonie, die auf der Website von "Austria's next Topmodel" als Josi vorgestellt wird, bei der Model-Show mehr Erfolg haben wird als bei "Deutschland sucht den Superstar"?

Als Mann geboren: Josimelonie alias Josi ist Transgender-Frau

Der Screenshot zeigt einen Instagram-Post von Josimelonie.
Der Screenshot zeigt einen Instagram-Post von Josimelonie.  © Screenshot/Instagram/josimelonie

Hierüber kann aktuell nur gemutmaßt werden. Sicher ist jedoch: Sie ist eine ungewöhnliche Kandidatin.

Auf der Profilseite der ANTM-Teilnehmerin Josi innerhalb des Internet-Auftritts von PULS 4 wird vieles über die junge Frau verraten. So wird sie als "quirlige Deutsche" vorgestellt, die aktuell Single ist.

Ein Aspekt zu der jungen Mainzerin wird dort jedoch nicht erwähnt. Josephine Jochmann alias Josimelonie alias Josi ist keine geborene Frau. Sie kam als Mann auf die Welt, ist also eine transidente Frau.

Bei DSDS 2019 wurde daraus kein Geheimnis gemacht. In der Sendung sprach sie ganz offen über ihre Transgender-Identität mit Juror Dieter Bohlen, wie auch auf der Website RTL.de noch nachzulesen ist.

Wird Josi also das österreichische Gegenstück zu der transidenten Kandidatin Tatjana sein, die bei "Germany's next Topmodel" in diesem Jahr für Aufsehen sorgte? Ab dem 10. September wird es sich zeigen.

"Zeig mir deine Melonen" von Josimelonie

Josimelonie alias Josi auf Instagram

Titelfoto: Screenshot/Instagram/josimelonie

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0