"Bares für Rares": Das sind die Experten

Köln - Die seltenen Raritäten bei "Bares für Rares" stehen von Folge zu Folge im Mittelpunkt der beliebten ZDF-Sendung mit Moderator Horst Lichter. Doch die Raritäten können nur vorgestellt werden, weil es die Experten bei "Bares für Rares" gibt, die meist alle Details und Geheimnisse aus den Stücken herausholen.

Detlev Kümmel erklärt Verona Pooth einige Details ihrer Uhr.
Detlev Kümmel erklärt Verona Pooth einige Details ihrer Uhr.  © ZDF/BaresfürRares/screenshot

Detlev Kümmel sollte als Experte bei "Bares für Rares" besser ernst genommen werden.

Laut ZDF ist der gelernte Werkzeugmacher nicht nur Experte für Antiquitäten, sondern beherrscht auch verschiedene Kampfsportarten!

Während er vor seiner Karriere als Antiquitätenhändler sogar auf Turnieren aktiv war, sattelte er letztlich komplett um.

Laut ZDF betreibt Experte Detlev Kümmel seit 1997 eine Galerie für Kunst und Antiquitäten in Lüdenscheid.

Er selbst schreibt über seine Galerie: "Das Sortiment reicht von Werken zeitgenössischer Künstler bis hin zur klassischen Moderne und moderne Kunst des 20. Jahrhunderts."

Der Mann kennt sich also aus und zeigt dies auch immer wieder bei "Bares für Rares". Zuletzt wurde er unter anderem als Experte für eine wertvolle Uhr von Verona Pooth befragt.

Diese Expertin ist umtriebig

Dr. Heide Rezepa-Zabel erklärt ein Objekt.
Dr. Heide Rezepa-Zabel erklärt ein Objekt.  © ZDF/BaresfürRares/screenshot

Eine ebenfalls regelmäßig in der Show auftretende Expertin ist Dr. Heide Rezepa-Zabel.

Ihr fundiertes Wissen hilft den Besitzern immer wieder, ihre Objekte genauer einschätzen zu können.

Laut ZDF hat Heide Rezepa-Zabel Kunstgeschichte, Zeitgeschichte und Design des 20. Jahrhunderts in Hamburg und Berlin studiert.

Beruflich ist die Frau ein Multitalent. Sie leitet eine Handelsplattform, ist Expertin bei einem Online-Auktionshaus und zusätzlich noch als Mitarbeiterin im "Museum der Dinge" in Berlin tätig.

Als geschulte Diamantgutachterin hat sie ein besonderes Auge für funkelndes Geschmeide. Wer ihr wertvollen Schmuck vorlegt, bekommt also in der Regel eine brillante Analyse samt Wertschätzung.

Weitere Experten bei "Bares für Rares"

Mancher Experte gibt sich auch sehr selbstbewusst in der Sendung.

"Ich weiß alles, ich kenne alles und habe schon alles gesehen", sagt zum Beispiel Experte Albert Maier über sich selbst. Dabei legt er Wert auf seine enorme Erfahrung. Über die Jahre hat sich der Autodidakt all seine Fähigkeiten selbst beigebracht.

So erkennt er laut ZDF die Details bei Fälschungen, Imitationen und wertvollen Originalen.

Experte Sven Deutschmanek

Häufige Auftritte bei "Bares für Rares" hat auch der Experte Sven Deutschmanek. Auch er hat sich sein Fachwissen seit fast 20 Jahren Stück für Stück selbst angeeignet.

Dabei erklärt er auch einfache Fehler, die sich vermeiden lassen: "Ich hielt alles für wertvoll, was alt aussah", so der Experte gegenüber ZDF.

Sein Lehrgeld hat er längst wieder drin, ist bei "Bares für Rares" ein gefragter Experte.

Er hat sein Spezialgebiet zwischen Designklassikern der 70er, Spielzeug, Porzellan und Silber.

Die Gold-Expertin

Weil bei der ZDF-Show sehr viele Objekte Gold enthalten, ist eine Expertin für dieses wertvolle Edelmetall enorm wichtig. Die richtige Ansprechpartnerin ist bei "Bares für Rares" dann häufig Expertin Wendela Horz. Sie ist gelernte Goldschmiedin.

Laut ZDF ist sie auch Fachmitglied der "Deutschen Gemmologischen Gesellschaft" und hat seit über 28 Jahren Berufserfahrung als Juwelierin in der Schmuck- und Uhrenbranche.

Wer ihr also Goldringe, Goldschmuck oder Goldketten vorlegt, sollte garantiert eine gewissenhafte Expertise erhalten.

Der Kunsthistoriker

Häufig sind es die Geschichten hinter den Objekten, die sie erst kostbar werden lassen. Wenn ein Gemälde von einer berühmten Persönlichkeit gekauft wurde, ein Auto einem Promi gehörte oder ein Spielzeug besonders einzigartig ist, kann häufig der Wert gesteigert werden.

Der Experte Colmar Schulte-Goltz hat Kunstgeschichte, klassische Archäologie und Geschichte studiert. Der Kunsthistoriker arbeitet zusätzlich seit über 25 Jahren in Galerien und sogar im internationalen Kunsthandel. Ihm macht so schnell keiner etwas vor und erkennt die falschen Geschichten hinter raren Objekten auf Anhieb.

Wer den Experten nicht nur bei "Bares für Rares" erleben will: Er führt zwei Galerien in Essen.

Zwei neue Experten

In der bereits achten Staffel von "Bares für Rares" tauchten auch noch gelegentlich zwei weitere Experten auf. Dies sind Fabian Benöhr und Friederike Werner. Die Show gibt's übrigens auch in der ZDF-Mediathek.

Experte Sven Deutschmanek.
Experte Sven Deutschmanek.  © ZDF / Bares für Rares / screenshot
Colmar Schulte-Goltz hat Kunstgeschichte und zwei weitere Fächer studiert.
Colmar Schulte-Goltz hat Kunstgeschichte und zwei weitere Fächer studiert.  © ZDF / Bares für Rares / screenshot

Mehr zum Thema Bares für Rares:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0