Nach sexy Polizistinnen-Video: Jetzt sprechen ihre Chefs

Dresden - Am Wochenende machte ein privates Video in den sozialen Netzwerken die Runde. Zu sehen waren junge Polizistinnen bei der Dienst-Vorbereitung (TAG24 berichtete). Das Video sorgte bundesweit für ordentlich Wirbel.

Das Video zeige eine andere Perspektive auf die Sächsische Polizei: "Jung, modern und kreativ", so der BDK.
Das Video zeige eine andere Perspektive auf die Sächsische Polizei: "Jung, modern und kreativ", so der BDK.  © Twitter

Es zeigte sächsische Studentinnen der Hochschule der Polizei und wurde im Sommer vergangenen Jahres für eine interne Abschlussfeier aufgenommen, teilte das Innenministerium mit - und es war nie zur Veröffentlichung vorgesehen...

Der inzwischen gelöschte Clip zeigte mehrere junge Polizistinnen in ihren Uniformen in der Umkleidekabine. Zur Musik von Fergies "London Bridge" machten sich die jungen Damen "dienstbereit" - zum Teil lasziv vorm Spiegel oder vor der Dusche. Und das kam äußerst gut an in den sozialen Medien!

Noch am Sonntag reagierte die Polizei und schrieb auf Twitter: "Das Video zeigt, dass unsere Kommissarsanwärterinnen mit Freude dabei sind. Dass ein privat aufgenommenes Video nun seinen Weg in die Öffentlichkeit gefunden hat, verdeutlicht auch, dass wir unsere angehenden Beamtinnen und Beamten noch mehr dafür sensibilisieren müssen."

Und das ist nun offenbar geschehen: "Das in dem Video zum Teil vermittelte Bild von Frauen in der sächsischen Polizei stimme keinesfalls mit der Realität überein." Auch "inakzeptabel" nennt Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar (59) so manche Szene.

Kretzschmar: "Der Rektor der Hochschule hat in einem ersten Gespräch mit den betreffenden Kolleginnen das Geschehen kritisch ausgewertet. Sie alle sind sichtlich betroffen von der Veröffentlichung und der Reichweite ihres Videos. Ich denke, das allein ist ihnen Lehre genug."

Der inzwischen gelöschte Clip zeigte mehrere junge Polizistinnen in ihren Uniformen in der Umkleidekabine.
Der inzwischen gelöschte Clip zeigte mehrere junge Polizistinnen in ihren Uniformen in der Umkleidekabine.  © Twitter

Auch der >> Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) äußerte sich zu den schlüpfrigen Tanzeinlagen: "Der Polizeiberuf ist nach wie vor einer der anspruchsvollsten Berufe. Im Rahmen des dreijährigen Studiums reifen unsere Polizeikommissar-Anwärter und Polizeikommissar-Anwärterinnen zu vollwertigen Polizisten heran, welche im polizeilichen Dienstgeschäft den schmalen Grat zwischen Bürgernähe und Respektsperson bedienen müssen. Die soziale Kompetenz unserer Kollegen spielt hierbei eine Schlüsselrolle in der polizeilichen Sozialisation", heißt es.

Man dürfe nicht vergessen, "dass in den Uniformen auch junge Menschen stecken". Dieses Video, "zeigt eine andere Perspektive auf die Sächsische Polizei: Jung, modern und kreativ".

Weiter kann man lesen: "Während Werbevideos für den Polizeiberuf häufig am eigenen Anspruch scheitern, zeigt sich hier ein authentischer Blick über den Tellerrand. Bei unseren Anwärtern handelt es sich um junge Kolleginnen und Kollegen mit vielseitigen Talenten und einer lebensbejahenden Grundeinstellung."

Und offenbar kam das Video auch beim BDK gut an: "Der BDK erkennt in der Veröffentlichung dieses Videos in keiner Weise eine Schädigung des Rufes der Sächsischen Polizei." Eine Veröffentlichung sei allerdings weder gewollt noch befugt gewesen.

"Es wird daher darum gebeten, Rücksicht auf die Privatsphäre der Darstellerinnen im Video zu nehmen..."

Ende gut, alles gut? Die Beamtinnen jedenfalls haben laut Horst Kretzschmar keine dienstrechtlichen Konsequenzen zu befürchten.

"Inakzeptabel" nennt Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar (59) so manche Szene.
"Inakzeptabel" nennt Landespolizeipräsident Horst Kretzschmar (59) so manche Szene.  © DPA

Übrigens, es gibt auch eine sächsische Polizistin, die sich gern und vor allem sehr erfolgreich in der Öffentlichkeit zeigt. "Sachsens schönster Polizistin >> Adrienne Koleszár (34).

Sie zeigt sich gern: Deutschlands heißeste Polizistin Adrienne Koleszar.
Sie zeigt sich gern: Deutschlands heißeste Polizistin Adrienne Koleszar.  © Instagram

Mehr zum Thema Dresden:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0