Unfall auf Autobahn: Rettungswagen kracht in Leitplanke

Besdorf - Eigentlich eilen Rettungswagen zu Unfallorten, um verletzten Personen zu helfen. Am Dienstagabend benötigte ein Fahrzeug auf der A23 zwischen Heide und Itzehoe aber selbst Unterstützung.

Der Rettungswagen krachte gegen die Mittelleitplanke.
Der Rettungswagen krachte gegen die Mittelleitplanke.  © Blaulicht-News.de

Gegen 20 Uhr bekam die Leitstelle einen Notruf, ein Rettungswagen sei vor der Abfahrt Hanerau-Hademarschen in die Leitplanke gekracht.

Da die Lage vor Ort nicht bekannt war, rückten zahlreiche Rettungswagen und Löschfahrzeuge aus.

Doch schnell herrschte Entwarnung. Entgegen erster Befürchtungen wurden keinerlei Personen eingeklemmt oder schwer verletzt.

Der Rettungswagen war ohne Patient unterwegs. Warum er allerdings von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke knallte, blieb unklar.

Das schwere Fahrzeug sackte mit den linken Rädern in die Grasnarbe ein, lediglich die Leitplanke verhinderte ein Umkippen.

Beide Insassen wurden vorsorglich von ihren Kollegen in ein Krankenhaus gebracht. Die A23 musste für längere Zeit in Fahrtrichtung Hamburg gesperrt werden.

Die Spuren des Unfalls waren an dem Wagen deutlich zu erkennen.
Die Spuren des Unfalls waren an dem Wagen deutlich zu erkennen.  © Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0