Noch mehr Ärger für CVAG: "Die aktuelle Lage ist eine Katastrophe"

Chemnitz - Die dunklen Wolken über der CVAG ziehen sich weiter zu. Jetzt meldet sich auch der Fahrgastbeirat zu Wort, schimpft über Bus- und Bahnausfälle sowie fehlende Fahrer.

CVAG-Fahrgastsprecher Andy Olasz (40) nennt die aktuelle Situation "eine Katastrophe".
CVAG-Fahrgastsprecher Andy Olasz (40) nennt die aktuelle Situation "eine Katastrophe".  © Klaus Jedlicka

"Das Problem besteht seit Ende 2017, mit der Einführung der neuen Linien", klagt Beiratssprecher Andy Olasz (40).

Für Olasz ist die aktuelle Situation "eine Katastrophe. CVAG, Stadt und Aufsichtsrat haben personell nicht genügend Vorsorge getroffen. Schuld ist vor allem der Aufsichtsrat - der muss aussortiert werden".

Auch die Kommunikation des Verkehrsunternehmens sei mangelhaft, meint der Fahrgastsprecher. "Wir erfuhren von der Fahrplanumstellung erst aus der Zeitung, obwohl wir kurz zuvor getagt hatten." Andy Olasz fordert deshalb von der CVAG "künftig umfassende Informationen".

Die CVAG müsse dringend neue Fahrer einstellen, dabei auch kreative Wege gehen. Olasz: "Warum nicht mal Studenten ansprechen, ob sie den Busführerschein machen möchten."

Aktuell fallen trotz Notfahrplan immer wieder Fahrten bei der CVAG aus.
Aktuell fallen trotz Notfahrplan immer wieder Fahrten bei der CVAG aus.  © Uwe Meinhold

Mehr zum Thema Chemnitzer FC:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0